Waxing, Sugaring, Epilieren...

... und in der Zwischenzeit?

Hallo ihr :-)

eine zeitlang habe ich sugaring für mich entdeckt und fand es toll - wäre da nicht die Zeit, wo zwar schon Haarstoppeln zu sehen sind, diese aber noch zu kurz sind als das die Zuckerpaste (Wax, Epilierer..) sie greifen könnte. Mich nervt diese "Übergangszeit" und des öfteren habe ich dann eben doch fix zum Rasierer gegriffen (was diese Übergangszeit ja dann doch nur herauszögert, bzw bin ich dadurch vom sugaring wieder abgekommen.. also nicht ganz Sinn der Sache)

Was macht man da, besser gefragt was macht Ihr da?? #kratz

LG
cola

Hallo,

meine Beinhaare entferne ich mit Wachs.

Da ich von Natur aus blonde Haare habe, fällt es nicht auf, wenn sie nachwachsen.

Außerdem werden sie mit der Zeit (nach wiederholtem Wachsing) weniger.
D.h. ich habe zwar Haare auf den Beinen in der Übergangszeit, aber sie sind dünn, wenig, blond und unauffällig.

Viele Grüße

Meine sind leider nicht blond :-/

Hallo!
Meine Freundin lässt Sugaring immer professionell machen. Ich bin irgendwann mal mitgegangen weil ich mir das anschauen wollte. Das Studio, in dem sie ist ist in 20253 Hamburg Hoheluft. Ich weiß nicht, ob das dann eh rausfällt, aber vielleicht ist es ja ganz interessant. Wenn Du dort mal anrufen möchtest um Dir Ideen für die Zwischenzeit zu holen, dann schau mal auf die Seite: http://www.honey-garden.de :-)
Viel Erfolg

Top Diskussionen anzeigen