Pille und Pickel , wer hat Erfahrungen mit Hautpille?

Ich muss nun wegen Hormonstörungen (zu wenig weibliche Hormone), die wahrscheinlich bei mir zum starken Hausausfall geführt haben, wieder eine Pille nehmen. Habe die Petibelle verordnet bekommen, die ja gut für Haut und Haarwuchs sein soll. Ob es für die Haare hilft, kann ich wohl erst na ca 3 Monaten sehen. Inzwischen sehe ich im Gesicht aber nach einer Woche Pille wieder aus wie ein Streuselkuchen.#heul Das hatte ich früher bei anderen Pillen auch immer und ohne Pille war die Haut viel besser.

Bei den meisten Frauen soll es ja eigentlich genau andersrum sein. Oder zeigen diese Hautpillen nicht gleich ihre Wirkung?

Wer hat (oder hatte) das Problem ähnlich wie ich (Pickel während Pille) und was hat euch geholfen? Ich reinige mir morgens + abends gründlich das Gesicht (Reinigungslotion + Gesichtswasser), aber das bringt es nicht. Bin am verzweifeln ... traue mich sooo kaum noch unter Leute, aber ohne Haare wäre es genauso schlimm.#heul

Wer hat einen Rat?

Hallo Andrea,

Die Diane 35 ist auch speziell geeignet wenn man zu wenig weibliche Hormone hat und ist gleichzeitig gegen Pickel, für schöne Haut.

Frag am besten deinen FA.

BB

Ich hatte damals wegen der Haut die Valette bekommen.Es braucht eine Weile,bis die Pille anschlägt,kann aber auch sein,daß die Petibelle nicht die Richtige für Dich ist.
Als ich sie abgesetzt hab,bekam ich von meiner Dermatologin Skinoren,die echt gut geholfen hat.Nur ein Tip...
Sprich ggf.noch mal mit Deinem Gyn.
LG,Antje(36.SSW)

was sind oder ist Skinoren??

Oh sorry,hätte ich auch dazu schreiben können...#schein
Ist ne Hautsalbe speziell für Akne.Ist verschreibungspflichtig,aber mir hat sie wirklich gut geholfen.Nehm sie halt jetzt nicht mehr,weil es keine ausreichenden Untersuchungen in der SS gibt,aber jetzt gehts zum Glück auch.

Hallo,

ne du, ich habe keinen Rat für dich. Nehme seit ca. 2 Monaten auch die Petibelle. Hatte vorher die Microgynon und hatte in der 1-Wochen-pause wahnsinnige Migräne und das 2,3 Tage lang und selbst während d. Pilleneinnahme viel Kopfweh. Dann hat mir die FÄ Petibelle verschrieben, die nehme ich auch gleich 2 Monate durch, wegen dem Hormonentzug und Migräne. Bis dahin alles wunderbar, aber meine Haut pickelt genauso wie bei dir. Die Probleme hatte ich vorher bei noch keiner Pille und da hab ich echt schon mehrere ausprobiert. Von wegen "Petibelle ist ne Hautpille", bei mir siehts auch teilweise wie Pubertät aus und das mit 32!!! Hmm, aber immernoch besser wie diese sch... Migräne.

LG ANJA

Ich bekam durch die Petibelle auch wahnsinnige Pickel/ Pusteln. Dann habe ich auf die Diane35 gewechselt - nach ca. 6 Monaten hatte ich die reinste Haut/ tollsten Haare, die man sich nur vorstellen kann.
Nach Absetzen der Diane35 (vor 1 Jahr - habe sie davor ca. 4 Jahre lang genommen) gabs dann allerdings fettige Haare, Haarausfall und (regelrechte) Akne. Mittlerweile pegelt sich der Hormonhaushalt wieder ein, dauert halt alles etwas.
Wenn Du vorhast, die Pille länger - also über mehrere Jahre - zu nehmen, würde ich die Diane35 empfehlen. Frag Deinen Gyn. dochmal direkt danach.
Viele Grüße
karo

Top Diskussionen anzeigen