Jetzt registrieren
Anmelden

Hat hier jemand Erfahrung mit Narbenkorrekturen?

Huhu,

Frage steht ja oben. Ich habe eine Narbe, die ich chirurgisch korrigieren lassen möchte. Sie ist hypertroph und wirklich sehr sehr auffällig und störend.

Hat jemand Erfahrung in diesem Bereich gemacht?

Lg, dingens

Danke für deine Antwort!:-)

also sieht es besser aus. Mir wurde gesagt, dass die KK die Kosten übernimmt....und wenn ich Glück habe, nur noch ein Strich zu sehen sein wird am Ende#gruebel

ich hoffe es so sehr#heul

das ist meine letzte Chance....bei mir sieht man es ...bei dir ja nicht unbedingt....

Wie alt ist die Narbe denn?
In manchen Fällen zahlt die Krankenkasse denke ich auch, es kommt ein bisschen drauf an, wie du denen dein Anliegen äußerst. Wenn dich die Narbe in irgendeiner Weise einschränkt, seis körperlich oder psychisch, stehen die Chancen denke ich nicht schlecht, dass gezahlt wird.

Huhu,

die Narbe ist 12 Jahre alt. Die KK zahlt, hat mir meine Chirurgin gesagt. Ich hab es nur noch nicht machen lassen, weil ich schwanger war. Nun stille ich....und deshalb ist es auch noch nicht gemacht. Weiß jemand, ob das Betäubungsmittel in die Muttermilch übergeht?

Dafür ist mein Bauch aber schief und verhärtet. Man sieht es schon. Dadurch das sich dort das Fett angesammelt hat ist jetzt ein riesen Rettungsring und hängt. (Hat auch mit der Zunahme natürlich was zu tun) Allerdings bei Normalgewicht hatte ich das auch.

Mir aber wayne...Wen es stört, der kann wegschauen #winke

#probewundernswerte Einstellung

Danke!

Ändern kann ich es ja nicht :)

Find ich auch bewundernswert!#pro

Hallo Tine, danke für die Antwort.

War das ne ambulante Sache? Weißt du, ob das Betäubungsmittel bei solchen Eingriffen in die Muttermilch übergeht?

Lg!

Huhu,

das war eine ambulante Geschichte - das mit den Betäubungsmitteln musst du deinen Arzt fragen.

Alles Liebe

Tine

Top Diskussionen anzeigen