Low-Carb - ketogene Ernährung - Paleo/Primal - Atkins

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

ich bin kein Fan von WW... es kostet zuviel (wobei einige den geldanreiz wohl brauchen) und allgemein, hab ich keine lust vor jedem Essen mir irgendwas zusammen zu rechnen. das find ich das schöne an low carb... das fällt eben weg.. und wenn man sich nicht von schweinebauch ernährt klappt es

was ich total lecker finde. tomaten und zuchhini in scheiben schneiden, in einer auflaufform schichten.. ziegenkäse drüber backen und wer es besinders eiweisreich mag, hähnchenbrust oder schenkel je nachdem drüber... fertig... ach ja würzen mit kräuter der provence oder ws man mag.

gefüllte zucchini mit hackfleisch

Du stellst doch nicht etwa die Eiweißdrinks Leutchen mit den "Low Carbern" auf eine Stufe, oder? #nanana

Deine Ernährung klingt dann aber doch für mich gesünder und "ausgewogener" als die der TE in ihrem Beispiel...

LG

In dem Maße kann ich das ja nachvollziehen, aber das Beispiel der TE klingt extrem fett- und eiweißlastig.
Vielleicht haben mich auch einfach die Vorräte an gekochten Eiern angeekelt :)

LG

Hi,

da will ich Dir auch nicht widersprechen :-).

LG Ally#klee

#winke

Top Diskussionen anzeigen