Pilates oder Schwimmen ???

Hallo,

ich brauche mal einen Rat ...

Ich hab die Möglichkeit einmal die Woche Sport zu machen.

Zur Auswahl steht Pilates oder Schwimmen.

Von den Sportarten her würde mir beides gefallen, aber die Entscheidung ist sooooo schwer. Pilates fällt mir schwerer, da ich hier Anfänger bin (hab eine Probestunde absolviert und es war ok).

Leider hab ich nur für eines von beiden Zeit und das auch nur einmal pro Woche.

Was meint Ihr, ist effektiver von beiden Sportarten um sich ein bissl in Form zu bringen?

#danke für eine Antwort

m.

Hallo #blume

das Effektivere für Form ist Pilates.

Schwimmen trainiert aber auch die Kondition, was Pilates nicht macht. Pilates beinhaltet Stretching, was Schwimmen nicht macht.

Wenn Du lieber schwimmen gehst, geh schwimmen.

Wenn es Dich nicht stört, Anfängerin zu sein und DU Lust auf Neues hast, mach Pilates.

Am besten wäre, wenn Du beides machen würdest, aber das scheidet ja aus.

Aber entscheiden muß Du.

Viel Erfolg
#liebdrueck
Sanne #sonne

Hallo,

also ich persönlich würde schwimmen vorziehen.

Das liegt aber daran, dass ich eh so eine Wasserratte bin und früher schwimmen als Leistungssport im Verein gemacht habe.

Geh mindestens 3 x die Woche 1 Stunde schwimmen und mir macht es echt Spaß. Ist super für die Kondition und strafft nebenbei auch noch den Körper.

Pilates hab ich vor einem Jahr mal ausprobiert; für micht war das aber nichts.

Muß aber jeder selber wissen, was für ihn am besten passt ;-)

Viel Spaß bei der Entscheidung

Top Diskussionen anzeigen