Krafttraining - ausreichend?

Hallo ihr Lieben,

ich mache WW und gehe ins Fitnessstudio.
Leider muss ich sagen, dass mir diese ganzen Ausdauertsportarten (Fahrrad, Crosstrainer, laufen) überhaupt keinen Spaß machen und ich es mehr oder weniger hasse!!!

Bringt es was, wenn man nur Krafttraining (Gerätetraining) macht?

Ich will ein paar Kilos loswerden, aber im Moment tut sich nichts mehr. (Liegt daran, dass ich es nicht regelmäßig zum Sport schaffe, das muss ich ändern)
Im Moment quäle ich mich auch nur für ca. 15 min auf dem Crosstrainer, wobei das dann wohl eher dem aufwärmen dient, denn viel kann das ja nicht bringen.

Ach man. #schmoll
Wahrscheinlich hilft doch nur der Ausdauersport beim abnehmen was?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

LG
Janina

Hallo,

also das Krafttraining ist bestimmt kein Fehler, allerdings wirst Du da Muskeln aufbauen und es kann sein dass sich auf der waage erstmal nichts verändert.

Das was Du mit WW abnimmst wirst Du Dir vermutlich an Muskeln antrainieren. Aber die figur wird sich positiv verändern weil Museln einfach schöner aussehen.

Ich denke auf Dauer wirst Du um das Ausdauertraining nicht herumkommen. Es kurbelt Deinen Fettstoffwechsel an und verbrennt Fett.

hast Du es schonmal mit Walking/ Inlinern / Radfahren versucht?? Es gibt wirklich viele möglichkeiten.

Du kannst z.B. auch zweimal in der Woche schwimmen gehen und jeweils 1 Std. am Stück gemütlich schwimmen. Das bringt enorm viel, vor allem auch für die Figur.

LG Tina

Hallo,

habe gerade unten schon geschrieben, dass schwimmen eine gute Idee ist. Da könnte ich mich mit anfreunden.

Fahrrad fahren und walken find ich total schlimm. Inlinern geht irgendwie nicht mehr. Nach 5 min habe ich tierische Rückenschmerzen.
Früher ging das ohne Probleme. :-( und hat sooo Spaß gemacht.

ich werde auch mal versuchen im Wald zu joggen, vielleicht gefällt mir das ja. Mit dem Laufband kann ich mich nämlich überhaupt nicht anfreunden.

Danke für deine Antwort.

LG
Janina

Mmmh, also Krafttraining ist doch eigentlich eher für den Muskelaufbau gedacht. Glaube nicht, dass man da wirklich abnimmt.
Was ist mit Sport und Musik - also Aerobic, Tae Bo oder sowas in der Art?
Ich mag auch keine "stupiden" Laufsportarten, wie Joggen, Nordic Walking oder so - wobei das wahrscheinlich zum Abnehmen am besten ist.
Oder schwimmen - wäre das was?

Ja schwimmen wäre eine Alternative. Das stimmt.
Schwimmen tu ich eigentlich ganz gerne.

Allerdings hat unser Hallenbad im Sommer zu und im Freibad kommt man kaum zum schwimmen, weil einfach zu viele Leute da sind. Grade während der Ferien.

Wenn das Hallenbad wieder auf hat, dann gehe ich da hin.

Für Aerobic und ähnliches müsste ihc in ein anderes Fitnesstudio als ich jetzt bin. Und ich kann mich nicht in 2 anmelden, das würde zu teuer werden. Kann ich mir nicht leisten.

Ich werde es auch mal mit laufen im Wald versuchen.
Vielleicht klappt das ja. Mit dem Laufband kann ich mich überhaupt nicht anfreunden.

Danke für deine Antwort.

LG
Janina

Gibt es keinen Turnverein?
Bei uns ist es so, dass unser Turnverein ein riesen Angebot an "Breitensport" bietet - von "Hausfrauengymnastik" am morgen über Mutter-Kind-Turnen, bis eben Aerobic, Fittness-Gymnastik, etc. Auch Nordic-Walking machen die dort - in der Gruppe sicher angenehmer als alleine.
Kosten für 2 Erwachsene im Jahr etwas über 100 Euro und Du kannst alles Angebote die Dir zusagen, nutzen.

Das mit dem geschlossenen Schwimmbad ist hier auch so - allerdings bietet unser Freibad einmal die Woche morgens und einmal die Woche abends (wenn der Betrieb noch nicht oder schon vorbei ist) Aquaaerobic an.

Naja, und dann habe ich ja den Bodensee direkt vor der Türe, bin also nicht auf irgendwelche überfüllten Bäder angewiesen.

weiteren Kommentar laden

Hallo Janina,

Muskeln aufbauen ist äußerst sinnvoll (nicht nur wegen der Optik). Muskeln verbrennen selbst im Ruhezustand viele Kalorien, so dass Du, wenn Du muskulös bist, einen höheren Grundumsatz hast. Also nur zu mit dem Muskeltraining (vorher aber immer schön aufwärmen und hinterher dehnen).

Lieben Gruß
Kerstin

na das macht mir aber Hoffnung.
Danke für deine Antwort.

Aber ein bisschen Konditionstraining sollte wohl trotzdem sein. Wenigstens ein paar Minuten, damit ihc nicht ganz so aus der Übung komme.

Wie oft die Woche würdest du Krafttraining vorschlagen?

Habe auch schon gut Muskeln aufgebaut. Hätte nicht gedacht, dass man da so einen Unterschied sieht.

LG
Janina

du kannst auch spazieren gehen und schwimmen. spazieren bei normalem tempo bringt dir 2 ap´s pro halbe stunde und schwimmen 4 pro halbe stunde :-) ohne ausdauer wirst du wirklich nicht weit kommen. eine freundin macht neben ww nur noch das schwimmen und ihr körper formt sich wirklich langsam aber sicher. vielleicht ist das ja was für dich. mir macht fahrradfahren im studio auch keinen spaß, dafür aber in realen leben auf der straße, im wald um so mehr :-) auch das joggen ist viel einfacher außerhalb von gebäuden, aber da kannst du ja rum experimentieren was dir besser gefällt

Danke für deine Antwort.

Das werde ich auch mal machen.
Wie oft die Woche geht deine Freundin zum schwimmen?

Stimmt in Gebäuden ist es nie so schön, wie draußen.

Danke für deine Antwort.

LG
Janina

2-3 mal die woche. auf den zug bin ich jetzt nämlich auch aufgesprungen, da bei dem wetter mein kreislauf nicht so mitmacht beim laufen. schwimmen hingegen klappt super und da sie so tolle erfolge hat, will ich das nun auch versuchen :-)

ach so, sie schwimmt immer 30 minuten recht zügig.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen