Frustiert, 8 kg weniger und niemand merkts

Hallo,

ich bin ein wenig traurig, ich hatte starkes Übergewicht 84,5 kg bei 172cm nach der Schwangerschaft und war 1 1/2 Jahre lang ehrlich gesagt zu faul zum Abnehmen. Nun habe ich vor 2 Monaten begonnen meine Ernährung umzustellen und etwas Sport zu treiben und siehe da die Pfunde purzeln, habe bis heute mein Gewicht von 84,5 kg auf 76, 6 kg reduziert (172 cm) klar, 12-15 kg müssen noch runter damit ich wieder meine Kleidung von vor der SS tragen kann, aber ich finde es ist einguter Anfang, aber keiner merkt was :-( so ein ''Hey, hast du abgenommen?'' oder ähnliches würde mal gut tun. Aber nein, nix. Meine Großeltern z.B. wissen das ich eine ''Diät'' mache. Zu beginn hat meine Oma mir erstmal gesagt, deine Klamoten werden dir eh nie wieder passen, du kannst froh sein wenn du wieder ne 42 trägst (hatte bei 84 kg Gr.44) nun ja, und nun fragen sie wenn sie kommen ''Und wie läuft die Diät'' also sagte ich ihnen gestern ''Gut, ich habe jetzt 8 kg abgenommen'' Und was kriege ich zu hören??? Naja, du hattes ja auch genug Kilos drauf.
Mensch, das ist doch echt demotivierend.
Dazu kommt, dass ich das Gefühl habe die Waage spinnt, nach -8 kg müssten doch mal langsam die Hosen zu Groß werden, aber die 44 passt immer noch, zwar etwas weiter als vorher, aber trotzdem. Klar ich habe eine Hose in 42, die passt auch, aber sitzt noch eng und schneidet am Bauch noch etwas in den Speck (Hüfthose, liegts daran???)
Ich weiß das ich die Diät für mich mache, damit ich mich wieder schön finde, aber etwas nettes von ausserhalb würde auch mal gut tun.
Ich habe gestern mit meinem Papa im Ausland gesprochen und der hat auch gefragt, als ich gesgat hab 8 Kilo hat er mir gesgat er freut sich schon mich im August zu sehen, vielleicht höre ich dann ja was Nettes, wäre schön.

Menno, alles grad doof.

LG

Molly Mollig ;-)

#liebdrueck erstmal. Das ist schon sehr ärgerlich.

So aufbauende Worte wären schon gut.

Nimm z. B. die Worte von deiner Oma als Anreiz es ihr zu zeigen, dass du doch noch in die alten Sachen reinpasst.

So mache ich es gerade mit meinem Mann der immer gemäkelt hat wegen meinem Übergewicht. Und nun fällt es ihm sogar auf und er hat mich sogar gelobt. Welch Wunder.

Und ich kann nachher sagen:So , ich habe meine Figur wieder und du???"

Klar aufbauende Worte wären gut, aber nimm diese Worte als Ansporn:JETZT ERST RECHT!!!

Wünsche dir noch viel Erfolg !! Und lass von dir hören wie es so läuft.
LG Nicole

Hu hu,

erstmal Danke für die Antwort.
Klar beweise ich ihnen das sie falsch liegen mit der Aussage ;-)

Mein Mann Fragt nach dem Wiegen auch immer ''Und, wieder was abgenommen?''
Und wennich dannsage, ja 700g (z.B.) dann sagt er auch ''Toll''

Aber man möchte ja auch mal hören das man was sieht ;-)

Aber vielleicht kommt das noch...

LG

#proHerzlichen Glückwunsch

Bin auch gerade beim abnehmen. Ernährung umstellung und Radfahren.
Lass dich bloss nicht unterkriegen und mach weiter.
Du wirst sehen dass die "guten Worte" auch noch kommen

Viel Erfolg

Melanie

hallo, mir ging es ganz genauso wir Dir. Habe auch 82 kg bei 172 cm gewogen. Selbst bei -14 kg hat das keiner gesehen!!!
Ich war sooooo frustriert. Hab mich auch hier bei Urbia ausgeheult deswegen. Dann hat man mir geraten mal was neues zum anziehen zu kaufen, etwas was Figur betonter wäre.
Hab ich gemacht. Siehe da, dann fiel es endlich jemandem auf.
Ich muß Dir dazu sagen , das man von da an auch wirklich jedes kg gesehen hat.
Mittlerweile habe ich 17 kg weg, wiege jetzt 65 kg. Hab eine blöde zwischengröße. 40 schlabbert, 38 kneift. Also muß ich mich jetzt entscheiden, 2kg runter oder rauf, damit die Klamotten gescheit sitzen. Ich heirate aber in 4 Wochen und so lange muß ich jetzt versuchen konstant bei meinem Gewicht zu bleiben. Dann sehe ich mal wie ich mir mit 2 kg weniger gefallen werde. All zu mager möchte ich auch nicht sein.
Also Kopf hoch und mach weiter, irgendwann kommt echt der Punkt, wo man jedes kg sehen wird. Ein spruch hat mich echt ermutigt, nämlich der das alle anderen die mir nicht sagen oder es nicht sagen wollte sind nur neidisch.
So, das war mein Wort zu Donnerstag

grüße Katharina

Hallo Molly, ich kann dich sehr gut verstehen . Ich dachte du schreibst von mir als ich deinen Beitrag las.
Ich habe auch von Feb. bis jetzt 8 KG abgenommen UND?? Keinem aufgefallen.Schade, muß wohl mehr abnehmen das es jemanden auffällt. #gruebel
gruß SIMONE
drück dir die Daumen das es deinem Vater auffällt und das es weiter gut klappt #pro

Hallo,

das kenne ich auch......

Bei mir war es meine Schwiegermutter, hab ihr erzählt, das ich 21 kg abgenommen habe (heute sind es 26,4 kg :-)) und sie hat gesagt: "Hmmm, das sieht man aber gaaar nicht, stimmt nicht, oder?"

Erstmal war das total demotivierend, aber dann hab ich mir gesagt, ich mach das ja nicht für sie, sondern für mich. Mittlerweile höre ich von allen Seiten, dass man es ziemlich sieht!

Also freu Dich über Deine Abnahme, denn Du weißt, dass es so ist. Was die anderen sagen ist echt egal.

LG

Hallo!!
Kann es sein das deine Schwiegermutter eine Brille braucht???

Also bei 26,4 kg nichts zu sehen das glaube ich der guten aber nicht!!!

Vielleicht gönnt sie dir aber auch deinen Erfolg nicht.
Super das du so viel geschafft hast#pro



LG Ela

Hallo !
Bei mir hängen die Pfunde nach der SW auch hartnäckig.Womit habt ihr denn abgenommen?
Viele Grüße

hallo !!!

mach weiter so !!! ich hab bis jetzt auch 20 kilo abgenommen dieses jahr und erst hats auch keienr gemerkt und dann wo sie es gesehen haben kam auch erstmal nix.und das das frustriert versteh ich. vor kurzem bekam ich mal eiun lob von meinem mann das ich abgenommen hab und das ist eher mehr als selten,aber ich lass mich net unterkriegen.

viel glück weiterhin

susi

Top Diskussionen anzeigen