Achsel-,Beinhaare entfernen bez. Teeny

Hallo

Meine Tochter ist gerade mal 11 Jahre und naja;sie ist körperlich schon sehr weit entwickelt und hat halt schon überall da Haare wo es ihr jetzt wie sie sagt peinlich ist,da wie sie sagt sie bis auf ein anderes Mädchen sonst noch keiner Achselhaare hat und sie würde gehänselt deswegen
Sie möchte UNBEDINGT die Bein und Achselhaare von mir wegrasiert bekommen.Ich muß dazu sagen,das ich das rasieren an sich hygienisch finde(ich mache das auch)ABER:Ich versuche ihr im Moment klar zu machen,das es NORMAL ist und die anderen Mädchen auch noch Behaarung bekämen.Ich bin verunsichert WEIL:Rasieren gut und schön und hygienisch ABER ist das jetzt wo sie gerade mal 11 ist schon sinnvoll zu unterstützen????

Hilfe,wer kann mir Rat geben.....

LG Ramona

Hu hu,

du steuerst dadurch das du dich auch rasierst jede menge zu ihrem Schamgefühl hinzu.
Sie sieht die Mutti die sich rasiert und ihr gleichzeitig versucht zu erklären das Körperbehaarung etwas natürliches ist wofür man sich nicht schämen braucht.
Das ist für mich ganz klar Doppelmoral, ein 11 Jähriges Mädchen das sich im Moment eh für so ziemlich alles schämt soll etwas nicht machen was sie von der Mutter als normal kennt.
Sie kennt wahrscheinlich von Freibad / Strand und Badezimmer her keine Frauen mit Körperbehaarung und empfindet es an sich wahrscheinlich deshalb als komisch.
Ich würde mal sagen, entweder du erlaubst es oder legst selber den Rasierer zur Seite bis du meinst sie wäre soweit.
So würde ich es jedenfalls machen.

LG

hallo,

in anderen kulturen ist es vollkommen üblich, dass die mutter (oder ältere schwester) zeigt, dass und wie unerwünschte haare entfernt werden.
es ist gut, dass du ihr vermittelst, dass der haarwuchs normal ist, aber ich würde sie dabei unterstützen, sofern sie die haare nicht haben möchte.

meine mutter entfernte ihre haare nicht und ich empfand das als kind schon als unschön, als ich dann welche bekam, rasierte ich sie weg und meine eltern waren dagegen.
selbst heute ist das noch manchmal thema mit meiner mutter, allerdings entfernt sie auch ab und zu ihre haare und respektiert es, dass ich es einfach an mir nicht mag.

allerdings wäre es sinnvoll, deiner tochter gleich eine wirklich gute methode beizubringen (also epilieren- nicht rasieren) damit sie sich frühzeitig daran gewöhnt und nicht nach jahrelangem rasieren die dann wirklich sehr schmerzhafte prozedur über sich ergehen lassen muss.

gruß
shampoo

Hallo Ramona!

Ich rasiere auch schon, seit ich 12 bin. Ich habe unter demn Achseln Haare bekommen und fand das furchtbar. Somit habe ich mir einen neuen Einwegrasierer meines Papas geschnappt und rasiert. Irgendwann kamen dann die Beine und noch später die Bikinizone dazu.

Meine Mama hatte nie was dagegen, es war nie Thema bei uns. Ich denke auch, dass Du es ihr nicht verbieten kannst, wenn Du es selber machst..

Ich meine, es sind nur Haare..

Gruß
Rebecca

hallo

ich hatte auch schon mit 10 oder 11 überall haare wo ich keine wollte... dazu kam das ich als südländerin auch noch extrem dunkle haare hatte...
meine mutter war immer der meinung das macht man so jung nicht, basta.. ich hab sehr darunter gelitten und mich in der schule echt geschämt... vor allem beim sport und schwimmunterricht...

tu deiner tochter ein gefallen und erlaub es ihr..

lg saraki

Hallo,
ich würde sie darin unterstützen und vor allem die Achselhaare entfehrnen.
Bei uns war es auch schon üblich mit der Rasur. Als es mit den Haaren losging erklärte mir meine Mutter wie das mit der Rasur geht. Mein Vater kommt aus der Türkei und dort ist es auch üblich sich die sichtbaren Haare zu entfehrnen.

LG Z.

Hi,

die Mädels rasieren sich heutzutage einfach schon sehr früh. Meine Stieftöchter (13+15) rasieren sich schon lange und wir wissen nicht wo, weil der Vater und ich (und die Mutter) die Mädchen schon seit Ewigkeiten nicht mehr nackt gesehen haben.

Wenn du mal einen Blick in die Bravo wirfst: da werden in jedem Heft ein Junge und ein Mädchen porträtiert und nackt fotografiert und die Mädchen sind ALLE rasiert und viele der Jungs auch.

Und wie hier ja auch schon erwähnt wurde: du rasierst dich auch, weil du es ohne Haar schöner findest. Warum sollte deine Tochter es mit Haaren dann besser finden? Wo ist der Erkenntnisgewinn für deine Tochter, wenn sie sich nicht rasiert? Lass sie so sein wie alle. Und wie du.

Lg,
Susi

na mit 11 finde ich es nicht okay,
schliesslich soll sie ja sich als Frau annehmen und da gehört es nun mal dazu, die Veränderungen vom Mädchen zur Frau bewußt zu durchleben. Ich würde sie ca. 1 Jahr bis 1,5 Jahre den Achselflaum tragen lassen, Sicher darf sie mit einer Schere stuzen, so dass die Härchen nur noch 1 cm sind, aber richtig abrasieren oder mit chemischer Creme zu enthaaren ist in dem Alter gesundheitsschädlich und kann später zu Brustkrebs führen.

Eine Frau rasiert sich die Achseln, aber dazu ist sie ja noch zu jung -sich für männliche Wesen schön zu machen. Paarungsrituale bei einer 11jährigen, da wird es einem -angesichts der aktuellen sex. Mißbrauchsdiskussion- schlecht!

Warum nicht? Es schadet ja nicht schon früh damit anzufangen. Falls du Tipps benötigst, hier habe Ich ein Video für dich: https://www.youtube.com/watch?v=ATi-xMzkij0

Top Diskussionen anzeigen