Hilfe,extrem Haarausfall...Was tun?

Hallo

Ich habe starker Haarausfall.Meine Haare wird immer dünner.Das macht mir Angst.Soll ich besser Haare etwas kürzer schneiden lassen?

LG

Anny

Hey,

also ich hab das auch ! Zuerst dachte ich es liegt an den männlichen Hormonen, die ich zuviel habe. Aber das war es auch nicht...Schilddrüse ist auch OK ! Ich hab auch Angst, dass ich irgendwann ne Glatze habe wenn das so weitergeht....vielleicht denke ich aber auch nur dass es viele Haare sind, weil sie lang sind. Naja, jedenfalls hat meine Frauenärztin mir gesagt, diese ganzen Koffeinshampoos und die Haar-Aktiv-Tabletten helfen da nicht und hat mir ein Medikament mit Priorin aufgeschrieben, ist rezeptpflichtig und kostet so um die 54 Euro...ist also ziemlich teuer. Aber sie meinte, das wäre das einzige was gegen Haarausfall hilft ! Hab es noch nicht abgeholt, aber ich werde Dir berichten ob es wirklich hilft.

Hast Du denn mal Deine Schilddrüse untersuchen lassen ??

Liebe Grüße
Sabrina

hallo!

kann so ziemlich alles sein - erst einmal blutabnahme um eisenmangel, schilddrüsenprobleme etc ausschließen zu können.

isst du genügend eiweiß? ..war bei mir damals der grund für den haarverlust

machst du grade diät?

ansonsten kann ich dir noch kieselerde oder pantovigar (etwas teuer) empfehlen - hilft aber wirklich total gut!!

kürzer schneiden wird den haarverlust nicht stoppen, aber das haar sieht dann wieder gesünder aus..

lg
Claudia

Ja,ich mache zur Zeit noch Diät...

also falls du zu wenig eiweiß zu dir nimmst - eiweißshakes und eventuell nahrungsergänzungsmittel (supradyn oder so) und zusätzlich kannst du ja pantovigar oder so nehmen..

ich hab in letzter zeit auch sehr viel abgenommen und dadurch 2/3 meiner haare verloren..

Hallo Anny,

also bevor Du irgendwelche Mittelchen ausprobierst, solltest Du zu drei Ärzten gehen:

zum Dermatologen: die sind spezialisiert auf Haarausfall und können feststellen unter welcher Art Haarausfall Du leidest.
Hautärzte machen ein gezieltes Blutbild, welche Mängel ( Zink/Biotin und andere bestimmte Werte )Du evtl im Blut hast.

zum Frauenarzt: überprüft Deinen Hormonspiegel - ist der nicht im Gleichgewicht kann das Ursachen haben

zum Hausarzt: der testet die Werte Deiner Schilddrüse

Ich hatte vor 1,5 Jahren extremsten Haarausfall ( habe über die Hälfte meiner Haare verloren ) und musste zwischenzeitlich auf Extensions ( Harrverdichtung ) ausweichen, damit ich keine Kurzhaarfrisur schneiden lassen musste.

Wichtig ist grundsätzlich für Dich: WO liegen die Ursachen - sonst gibts Du evtl eine Menge Geld aus für Mittel, die Dir gar nicht helfen

Viel Glück dabei#klee

Borstie

Top Diskussionen anzeigen