Ist Milchbrei ein MUSS?

Hallo,
meine Kleine (7 Monate) hat sich nun an den Mittagsbrei gewöhnt, isst ganz gut und wird danach nicht noch gestillt.
Abend habe ich nun mit Brei angefangen. Da sie allergiegefährdet ist, habe ich den Brei mit Folgemilch angerührt. Den würgt sie nun immer wieder aus, schüttelt sich richtig. Ich hab auch schon versucht, sie mit beigemischtem Obst "zu täuschen" - ohne Erfolg! Wenn ich die Flocken mit Wasser anrühre, kann sie kaum genug davon bekommen.
Nun meine Frage: muss sie irgendwann 1x täglich einen milchbrei essen, oder kann ich einfach immer gob geben? Mangelt es ihr dann nicht vielleicht an Calcium o.ä? Oder sollte ich es mit einem Brei versuchen, dem schon Milchpulver untergemengt ist, und dem ich nur noch Wasser zufüge? Wobei ich mir denke, das ist doch im Prinzip das Gleiche.#kratz
Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben#danke
#herzlichStefi

1

Hallo Steffi,

ob Du Getreideflocken in Folgemilch einrührst oder Brei mit Milchpulver kaufst, den man mit Wasser anrührt dürfte egal sein. Aber bei den Fertigbreien mit Milchpulver sind meiste noch andere unerwünschte Zusaztstoffe drin - genau aufs Etikett achten.

Wenn Du noch stillst kannst Du auch abends zunächst noch weiter GOB geben und anschliessend stillen. Der GOB sollte aber etwas Fett (5g) enthalten. Dann kommt nachmittags ein GOB und dann kannst Du einfach nochmal Milchbrei versuchen - aber dann ist sie auch wieder 1-2 Monate älter und mag dann vielleicht auch Milchbrei. Dann kannst Du auch einen Vollmilch-Getreide-Brei anbieten. Der schmeckt sicher besser.

LG, Andrea

4

Hallo,

vielen Dank für die schnellen Beiträge!#pro
Andrea, Fett im GOB? Rühre ich da wie mittags etwas Öl unter?
Gruß Stefi

5

Ja, in jeden Brei ohne Milch kommt Öl rein, wegen Vitaminaufnahme. Mittags 1 EL und GOB 1TL.

Gruss. Alla

2

Wenn du weiter stillen willst, kannst du sie nach einem GOB einfach normal stillen. Ich stille Juri (12,5 Monate) immer abends vor dem Einschalfen, daher bekommt er 2 Mal am Tag GOB (unterschiedliche).

Mind. 2 Milchmahlzeiten braucht sie schon, abends soll eine Milchmahlzeit sein.
Wenn du nicht stillen willst, probiere es doch mit PreHA.

Gruss. Alla

3

Huhu,

das war bei uns genauso. Julian mag es nur als GOB, mit Milch geht da nix. Er liebt aber den neuen, herzhaften Milchbrei von HIPP, aber den gibt es nur im Gläschen. Ist mit Gemüse, ohne Zucker. Probier doch den mal!

Liebe Grüsse,

Hanna

6

Meine mag Milchbrei auch nicht so gern wie GOB.

Sie bekommt nachmittags eine riesen Schüssel GOB und abends nur ihre Pre-Flasche #gruebel
Ihr reicht´s....

Aber 2 Milchmahlzeiten am Tag sollten es schon sein...

baby & #baby Finja *17.7.2006

7

Hallo,

also, lt. meiner Hebamme sind wohl die neuesten Erkenntnisse, dass man die Breie nur mit Wasser und 3-5 Tropfen Rapsöl + 2 EL Vitamin-C-haltigen (mind. 40%, z.b. Aldi o. Hohes C) Saft anrühren soll.... Ja und so machen wirs nun auch...

LG Diana #klee

8

Hallo Diana,

das wäre ja toll. Ich hatte davon noch nix gehört.
Wir quälen uns sonst mit dem Milchbrei, das ist schlimm. Ich dachte, es ist etwas besser geworden, aber gestern wars wieder schrecklich. Ich bleibe jetzt erst mal beim GOB+Öl.
Danke für die Info
Stefi

Top Diskussionen anzeigen