Aptamil Comfort und Zymaflour? Lefax trotzdem?

Hey Ihr Lieben,

hab gleich zwei Fragen. Ich weiß, ich bin unverschämt;-).
Ich wechsel jetzt von Aptamil Pre auf Comfort, weil meine Kleine sehr viel pupst und auch Bauchweh zwischendurch hat.
Jetzt bek. sie ja diese Zymafluor. In der Packungsbeilage steht, dass man nicht zuviel Fluor geben sollte, weil es dann Zahnschmelzdefekte geben wird. Was macht Ihr? Gebt Ihr trotz Pre oder dieses Comfort die Fluortabletten?#kratz Hab keine Ahnung.
Und zur Zeit bekommt die Kleine Lefax mit ins Fläschchen, was die Blähungen etwas mildert, sollte ich diese auch mit in die Comfort rein tun?
Fragen über Fragen......... was würde ich nur ohne Euch machen?#schwitz
#danke Euch für Eure Antworten.

Liebe Grüße Jasmin und #baby Leonie *14.04.2007

1

also :)
ich habe das comfort von anfang an gefüttert.
die tabletten bekommt lina mit ins fläschen und die hebamme sagt das es ok ist:)
und es hat auch ne weile gedauert bis das comfort "wirkte" habe auch sab simplex in die flaschen gegeben und auch noch zwischen durch!!
es schadet nicht!! habe mich bei KA und der hebamme rückversichert.
gruss
annemarie

2

Hallo Jasmin,

ich habe auch Comfort gefüttert, habe aber die Tabletten abgesetzt, da sie auch Blähungen verursacht haben, liegt an dem Milchzucker der darin enthalten ist. Man kann sich beim kinderarzt andere aufschreiben lassen, wenn sie davon auch blähungen hat.

Gruß

Katja

Top Diskussionen anzeigen