Baby 8 Tage spuckt so viel :(

Huhu ihr,

mein Kleiner ist jetzt 8 Tage alt und hat bisher eigentlich immer gut getrunken. Er bekommt von Alete die Pre Milchnahrung und auf Anweisung des Arztes 105 ml pro Flasche.

Die Flaschen heute nacht hat er normal getrunken und nur wenig gespuckt danach. Doch die letzen zwei Flaschen hat er nur zur Hälfte getrunken und danach schwallweiße wieder vieles rausgespuckt.

Was soll ich denn dagegen machen? Und was ist mit meinem Kleinen denn los? :-(

1

hallo!
ich hab auch so ein spuckbaby...

warum soll er denn eine 150ml portion bekommen? ist sein gewicht zu niedrig?

wir haben uns eigentlich immer an die angaben auf der packung gehalten und kamen damit ganz gut zurecht.
gib ihm lieber öfter eine kleine portion, achte aber darauf, dass zwischen den fläschchen ein zeitraum von 2 stunden liegt. neue milch auf alte milch kann bauchschmerzen verursachen.

dann kannst du noch versuchen, ihn langsam trinken zu lassen. ich meine damit, dass du immer mal wieder eine kleine pause machst, ihn evtl bäuern lässt und dann erst weiter fütterst.

mein kleiner hat anfangs immer so gierig getrunken. die "normalen" sauger von nuk waren da nicht so gut. wir sind deshalb auf avent umgestiegen.

hoffe ich konnte ein wenig helfen.

lg uschi

4

Huhu,

also nicht 150 ml sondern 105 ml. Steht auch auf der Packung so.

Abstände zwischen den Flaschen sind 4 Stunden, früher will er nichts.

Mit Pausen probier ich es auch immer, aber er trinkt wirklich gierig.

Mal schauen, wir haben nämlich auch die Sauger von NUK, vielleicht probieren wir die Avent mal aus.

Danke.

6

da hab ich mich doch glatt verlesen...:-p

2

huhu,

das ist eigentlich nix ungewöhnliches.der schluckreflex und schließmuskel ist noch nicht ausgeprägt..das kann bis 5 wochen dauern.würde solang abwarten.ansonsten:

hast du schon mal mit deinem kinderarzt oder hebamme gesprochen? gibt verschiedenes was du versuchen könntest.

z.B. vom Arzt untersuchen lassen.
Nahrung wechseln ( AR Nahrung ist z.B. dicker ) -> Arzt fragen
homöopatische Globoli (Hebamme fragen)


oder du lässt deinen kleinen mal von einem osteopathen untersuchen.der kann zum beispiel störungen im verdauungs-/Magendrakt feststellen oder verspannungen ect.pro sitzung kostet das ungefähr 20€

Sarah hatte das auch.habe nicht viel dagegen getan ausser globoli von der hebamme.hat aber nicht allzuviel gebracht (hab aber auch voll gestillt.
das ganze hat sich dann so nach 3-4 Monaten von allein gegeben.kann auch mit blähungen zu tun haben -> 3-monatskolliken.

ich wünsch alles gute

Danny

3

105 ml?? #schock warum soll er denn soviel kriegen?

gegens spucken: langsam zu trinken geben, oft aufstoßen lassen, beim flaschegeben den körper nicht waagerecht halten sondern versuch ihn im 30° winkel zu halten. nach dem trinken nicht gleich hinlegen!


lg
yamie mit #baby jessica emily - 11 wochen

5

Steht auch auf der Verpackung so drauf. Hebamme meinte auch ist ok.

7

#schock, trinkt er die komplett aus??#schock. RESPEKT*g*

also erstmal ist es oft so, dass die Zwerge so "jung" noch viel spucen. viele der #babys haben noch irgendwo Fruchtwasser versteckt, und haben da mit Übelkeit zu kömpfen..

Ich würde ihn zwischendurch beim Füttern einfach mal von der Flasche abnehmen und Bäuerchen machen lassen, dass erleichtert schon ungemein..

ansonsten einfach mal andere Sauger pobieren:-)..

zwing ihm die Flasche nicht rein, wnen er nicht mehr mag, dann mag er net.
wenn ch abpumpe schafft meine Motte gerade mal 90 ml. und danach kommt oft noch viel raus. und meine ist 7 Wochen jung*g*

lg sweathu

8

Hallo,

versteh ich nicht warum dein Arzt auf 105 ml besteht!! Mein Kleiner ist jetzt 18 Tage alt und schafft pro Mahlzeit max. 70 - 90 ml!! Ich denke mal, dass der "letzte Schluck" einfach zuviel ist und daher die Milch wieder rauskommt. Ich habe auch gemerkt, dass ich Maxi immer vorm füttern wickeln muss. Wenn ich's hinterher mache, spuckt er die Milch auch wieder aus.
Vielleicht konnte ich dir ein bißchen helfen!

Top Diskussionen anzeigen