Welche Stillmahlzeit wird nach dem "Mittagessen" ersetzt?

Hallo zusammen!

Annika (6 1/2 Monate) bekommt seit einer Woche mittags Möhrchen und wird danach noch gestillt. Wenn sie dann irgendwann so viel isst dass sie danach nicht mehr an die Brust möchte kann ich doch die nächste Stillmahlzeit ersetzen, oder? Fange ich dann an abends Brei zu füttern? Wie habt ihr das gemacht? Ich wäre dankbar für ein paar Tipps von euch.

LG,
lynny

1

Wir haben danach - das dauert aber - die Nchmittagsmahlzeit ersetzt... danach, wenn alles gut läuft - das Abendbrot und dann das Frühstück.
Kommt immer drauf an, wie die Minis es annehmen.

sparrow

2

Man rechnet zwei bis bestens drei Wochen mit der gleichen Mahlzeit bis Du die nächste (es bietet sich der nachmittags Obstbrei an) in Angriff nimmst. Da Du nach fünf Tagen stetig steigern kannst bist Du nach zwei bis drei Wochen auf einer vollen Mittagsmahlzeit!
Gruß
Marlene

3

Anna bekam mit 6 Monaten ebenfalls das erste Mal mittags Karotte.
Eine Woche lang Karotte, in der nächsten Woche dann Karotte-Kartoffel, wieder eine Woche später das ganze mit Fleisch.
Dann habe ich eine Woche gewartet...
Als zweites habe ich die Abendmahlzeit ersetzt - Reisflocken mit 1er-Milch angerührt. Das ging recht schnell, innerhalb einer Woche war die Brust ersetzt. Dennoch habe ich dann wieder bis zum nächsten Monat gewartet und dann erst die Nachmittagsbrust ersetzt (GOB)
und wieder einen Monat später dann die Morgenbrust (1er-Milch).
Insgesamt habe ich also 4 Monate abgestillt und das war laut FA das beste, was ich hätte machen können! So hatte meine Brust genug Zeit, sich wieder umzustellen.

LG, Elke+Anna #blume

4

hallo lynny,

wir haben vor 4 wochen mit der beikost angefangen, mittags gibt es jetzt immer gemüse/kartoffeln und zum nachtisch ein bisschen obst. war gar nicht schwierig, die kleine ist ein löffel-fetischist! anfangs habe ich danach noch gestillt, aber dann hat sie ein paar mal gar nichts mehr trinken wollen, seit dem ist die mahlzeit ersetzt .....

vor einer woche haben wir dann als nächstes die abendmahlzeit ersetzt, da gibt es jetzt pre-milch mit hirseflocken, viel isst sie noch nicht, je nach tagesform zwischen 50-100g, aber sie ist auch sonst ein spatzenesser und trinkt nie mehr als maximal 100ml mumi, wenn ich mal abpumpe. stillen tue ich danach also nicht mehr, allerdings geht sie 1,5 stunden später schlafen und stillt dann noch einmal.

ich habe mal gelesen, es sei still-technisch für deinen körper leichter, wenn man nicht 2 direkt hintereinanderliegende mahleiten ersetzt (also mittags und nachmittags) - aber das kann auch nicht stimmen #kratz #kratz

wir bleiben jetzt erst einmal noch 4 wochen bei mittags und abends und dann als nächstes die nachmittagsmahlzeit.

schönen tag #blume

5

Hallo Lynny,


ich würde auch mit der Abendmahlzeit anfangen sonst ist deine Brust so voll und so kannst du sie Nachmittags stillen und entlastest damit die Brust.


LG Michaela

Top Diskussionen anzeigen