Was für Anzeichen bei Milchunverträglichkeit?

Hallo,

meine Frage steht schon oben.

Ich gebe meinem Kleinen neben dem Stillen noch Pre Nahrung.

Überall liest und hört man von Allergien und Unverträglichkeit,
nun mach ich mich total verrückt, ob er die Milch verträgt.

Kennt einer Anzeichen für Unverträglichkeit?

LG Calimo

1

Eieiei, nun mach dir nicht so viele Gedanken! #liebdrueck

Zwar ist eine Milchunverträglichkeit (übrigens wird unterschieden in Kuhmilchunverträglichkeit oder Lactoseunverträglichkeit (Milchzucker)) nicht gerade selten, aber doch nicht so extrem.

Warum machst du dir denn so einen Kopf?

Trinkt er schlecht, spuckt die Milch wieder aus, schreit oder hat Durchfall???? Dann könnte es so sein.

Eine Unverträglichkeit ist die Vorstufe einer Allergie. Allergie ist eine Überreaktion des Körpers auf bestimmte Umwelteinflüsse oder Lebensmittel. Bei bestehender Allergie versucht der Körper den für ihn "ungesunden" Stoff schnellstmöglich auszuscheiden (Erbrechen, Durchfall).
In abgeschwächten Fällen (Unverträglichkeit) kann es auch sein, dass ein leichter bis mittelstarker Ausschlag zu sehen ist.

Ist in deiner Familie oder in der des Kindsvaters jemand (starker) Allergiker? Dann nimm einfach Pre HA. Das hat zwar mit Milchunverträglichkeit nichts zu tun, mindert aber das Allergierisiko für andere Dinge ein klein wenig.

Sollte eine Milchunverträglichkeit vorliegen, gibt es spezielle kuhmilchfreie Nahrung ...

Beim Arzt kannst du notfalls nachfragen. Sind Anzeichen vorhanden, dann wird er einen Bluttest machen.

Liebe Grüße
Amanda mit Joel #baby (5 Monate), bei dem dieser Verdacht bestand, aber er keine Allergie oder Unverträglichkeit hat #freu#schwitz obwohl es kaum etwad gibt, wogegen ich nicht allergisch bin

2

Hallo!

Also meine kleine hatte eine anfängliche Milchunverträglichkeit,ich Seppel habe nach dem Stillen direkt mit 1er begonnen anstatt mit Pre.
Sie hatte Durchfall,Ausschlag an beien und Armen.
Habe ihr dann humana s gegeben,und bei der Heilpraktikerin eine Darmaufbaukur gemacht.
Jetzt ist alles ok,und seit 1 Woche trinkt sie sogar Vollmilch ohne Probleme.

LG Jessi und Tia knapp 1 Jahr

Top Diskussionen anzeigen