kann ich Fertigmilch auch "kalt" anrühren?

Hallo zusammen,

kann man Fertigmilch (ich habe Hipp Folgemilch 2 probiotisch) auch "kalt" anrühren, also mit kaltem (aber vorher abgekochtem) Wasser anstelle mit 50°-warmem Wasser?

Ich frage deshalb weil meine Kleine so wenig trinkt (sie mag weder Wasser, Saft, Tee,....). Das einzige was sie als Durstlöscher mag ist "50%-Milch" (nur die Hälfte an Fertigmilchpulver ins Wasser eingerührt). wir haben bis jetzt die Mittagsmahlzeit und Abendmahlzeit komplett und die nachmittagsmahlzeit zur Hälfte gegen Beikost ersetzt. Morgens kriegt sie noch die Brust, nachmittags bei Bedarf.

Wie lange darf ich ihr eigentlich die bereits angerührte Milch geben? Auch noch nach einer Stunde, wenn sie bereits abgekühlt ist oder ist das schon gefährlich weil sich Bakterien bilden?

Fragen über Fragen....#augen

#danke schonmal,
Ute + Magdalena *24.08.06

1

Hallo Ute,

Du brauchst Ihr diese verdünnte Milch nicht zu geben. Jetzt am Anfang braucht Deine Maus noch nicht wirklich zusätzlich zu trinken. Es geht erstmal nur darum, Ihre zum Essen immer ein Getränk (am besten Wasser) anzubieten, damit sie versteht, dass Essen und Trinken zusammen gehören.

Es erfordert einfach Geduld, die kleinen zum Trinken zu bewegen, dass kommt mit der Zeit. Bei Emily hat es fast 4 Monate gedauert, bis man wirklich sagen konnte, sie trinkt.

Also, biete Deiner Maus einfach zum Essen aus einem normalen Becher Wasser an (hab ich auch gleich so gemacht). Mit der Zeit wird sie dann wirklich anfangen zu trinken. Jetzt wird sie noch mit ausreichend Flüssigkeit durch Ihre Milchmahlzeiten und den Breien versorgt (die man notfalls auch etwas dünnflüssiger anrühren kann). Aber diese verdünnte Milch würde ich weglassen, weil das kein Getränk ist, sonder eine Mahlzeit!

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

2

Hallo!

Ich glaube, das wird sicher klumpig mit kalter Milch. Und eigentlich ist das ja Nahrung und kein Getränk in dem Sinne.

Unser Mini mag auch nichts, gar nichts anderes. Besonders wennes warm ist oder zum Mittag sollte er doch aber Flüssigkeit aufnehmen. Ich habe HIPP-Milch (ab dem 10. Monat) gekauft. Wir sind schwer begeistert. Unser Mini trinkt sie, sie scheint ihm zu schmecken - nun ist halt MIlch...

Vielleicht ist das ja auch für euch eine Lösung.

LG ennovi

Top Diskussionen anzeigen