Bockshornkleekapseln! Kennst sich jemand aus?

Hallo,

jetzt hab ich mir von der Versandapotheke Bockshornkleekapseln bestellt, da ich gelesen habe dass die zur Milchbildung anregen sollen.
Jetzt steht in der Packungsbeilage dass man das nicht in der Stillzeit einnehmen soll.
Was mach ich jetzt damit? Trotzdem einnehmen? Oder besser wieder zurückschicken?

Hoffe mir kann jemand helfen.

Liebe Grüße

Andrea+Belen+Lucia

1

Hallo Andrea,

den Tipp hattest Du glaub ich von mir und ich habe ihn von sowohl Hebi als auch Kinderkrankenschwester.

Es steht in der Beilage, weil ein Nutzen oder Schaden in der Stillzeit nicht erprobt wurde, d.h., es liegen keine gesicherten medizinischen Erkenntnisse vor. Und damit im Falle eines Falles niemand die Pharmafirmen verklagen kann, sichern die sich auf diese Weise ab. Klingt jetzt vielleicht etwas drastisch, ich hoffe aber Du verstehst, was ich sagen will?

Ich habe sie wie gesagt genommen und kenne auch noch einige Mütter, die dies ebenfalls getan haben. Und da ich den "Segen" von Fachleuten hatte...aber klar, entscheide selbst, was Du tust.

Liebe Grüße

Annett + #baby Luca Gabriel (19 Wochen)

2

hallo,

ja genau den tipp hab ich von Dir #danke
Wieviel und wielang hast Du denn davon genommen?

Wollte mich nur nochmal vergewissern, bevor ich die Kapseln nehme und irgendnen Schaden anrichte:) Bin in der Beziehung ein Angsthase #augen

liebe grüße

3

Also, ich hatte zuerst Bockshornklee-Haarkapseln (weil die Apo zu dumm war, mir richtige zu organisieren #augen) und die hatten viel zu wenig von dem Zeug drin (dafür alles mögliche andere - allerdings wars weder für die Milchbildung förderlich noch hatten meine Haare was davon). Ich hatte dann auch welche aus dem I-Net.

Auf der Packungsbeilage stand "eine pro Tag", ich habe aber über einen Zeitraum von 2 Wochen zwei genommen (weil ich durch die erste Packung keine Wirkung erkennen konnte, lag aber an der Zusammensetzung). Die Einnahme beendet habe ich nach zwei Monaten, allerdings durchs Abstillen bedingt - sonst würde ich sie wohl jetzt noch schlucken...

Uuups, Zwergi ruft - Du kannst mich auch gern anmailen, wenn Du noch Fragen hast!

LG #blume

4

Ich habe auch Bockshornkleesamen von meiner Hebamme verordnet bekommen (in einer D2-Potenz). Hat gut geholfen, effektiver war aber, die Samen keimen zu lassen und als Keime zu essen (und nicht so teuer).

Also, mach Dir keine Sorgen.

LG,
Iris

Top Diskussionen anzeigen