Fenchel-Anis-Kümmel-Tee Zubereitung

Hallo Ihr lieben Urbianer,

ich hab mal eine Frage. Meine Kleine ist jetzt 4 Wochen alt und hat ab und zu mit Bauchweh und Blähungen zu kämpfen. Da hat sie auch richtig ihren Schaff mit.
Jetzt sagte meine Hebamme, daß ich es mit dem Fenchel-Anis-Kümmel-Tee probieren soll.
Nur kurz den Beutel durch das Wasser ziehen und dann noch süssen mit Dextron.
Jetzt meine Frage: ist Dextron das selbe wie Milchzucker?
Mit was süsst ihr? Geht auch Traubenzucker? Ist das nicht das Selbe? Wieviel nehmt ihr da?
Bitte um Hilfe.

Tausend Dank.
:-)
Bommel

1

Fenchen -Anis- Kümmeltee ist gut- Solltest du stillen, trinkt DU ihn ;-)
Traubenzucker machen wir nicht dran- wozu? Dextron kenn ich nicht- nur Dextro Energy - oder Dextrose
http://de.wikipedia.org/wiki/Glukose
und das ist Traubenzucker.

Wie gesagt: ICH würde keinen Traubenzucker dran machen.


Ein warmes Körnerkissen auf den Bauch legen, die Kleine auf ihre linke Seite legen, Herumtragen ( Fliegergriff oder Tragetuch) hilft auch gegen Blähungen- oder aber Kümmelzäpfchen von WALA aus der Apotheke - die helfen ruckzuck- bei uns zumindest ;-)

sparrow

2

Tausend Dank für Deine Antwort. werd gleich mal in die Apotheke hüpfen.

Liebe Grüsse

Bommel

3

Ich hoffe, dass es hilft ;-)

lg
sparrow

Top Diskussionen anzeigen