HILFE! Brustwarze kaputt, und nichts hilft!!!

Hallo Ihr Lieben!

Habe Hohlwarzen, was bis jetzt (meine Kleine ist heute 3 Wochen alt) absolut kein Problem war, hat zwar manchmal etwas gedauert, bis sie die Warze richtig zu fassen bekam, aber das ging.
Jetzt ist seit übre einer Woche die eine Warze toal kaputt. Meine Hebamme gab mir den Tipp, mit Stillhütchen zu stillen, nach dem Füttern Traubenzucker drauf zu tun und dann eine Schale zu tragen, damit Luft dran kommt. Erst dachte ich, es funktioniert, aber seit 2 Tagen tut es trotz Stillhütchen tierisch weh. Auch zwischen dem Stillen hab ich immer wieder stechende Schmerzen an der Warze. #heul:-[#schwitz

Kann mir jemand helfen????

#danke schon mal im Voraus

LG,
Sabine mit Annika (3 Wochen)

1

Hallo!

In der Apotheke gibt es "Mother mates" Stilleinlagen. Die kühlen prima und die Brustwarzen verheilen schnell.
Ansonsten hilft Elanée-Salbe (z.B. vom DM) prima.
Und achte drauf, dass Dein Kind genug vom Warzenvorhof im Mund hat.
Es wird besser, dann ist das Stillen auch schön!

LG Silvia

2

Hallo Sabine,

ich kannte das auch. Innerhalb von einem Tag waren meine BW blutig, Schmerzen ohne Ende usw. Du hast schon den Tipp mit der Salbe. mach über die Salbe ein Baumwollflicken (z.B. T-Shirt zerschneiden) damit die wunde BW an der Stilleinlage kleben bleibt und damit immer wieder auffreist. Lass viel Luft ran. Bei mir hat es 14 Tage gedauert mit Brusthüttchen. Geht aber wieder vorbei. Viel Glück und gute Besserung.

hexiemaria

3

Hi,

auch ich kann Dir nur die Stilleinlagen "Mother Mates von Tyco" empfehlen. Die sind einfach prima, zwar teuer, aber es lohnt sich. Mir haben Sie prima geholfen!!!

Viel Glück
LG Diana #klee

4

Hallo!

Vielen Dank für Eure Tipps, jetzt muss ich nur noch den Sonntag überstehen und dann werd ich gleich am Montag mal einkaufen gehen!

LG,
Sabine

6

hallo,

das stechen könnte soor sein (hefepilz). sind deine warzen leuchtend rosa oder pink? hat dein baby weiße beläge in den wangentaschen? das stechen in den brüsten wahrend, vor und nach dem stillen heißt meistens soor. da gibt es gute salben für dich und das baby rezeptfrei in der apotheke (bei uns hat infectosoor sehr gut geholfen).
vielleicht kann deine hebamme mal nachschauen...
viel durchhaltevermögen,
florenate und clara (16 wochen)

5

Hallo Sabine,

Maximilian ist 11 Wochen alt und erst seit 5 Wochen klappt das stillen problemlos. Vorher habe ich auch viel versucht, die Brustwarzen wieder heile bekommen habe ich letztendlich mit einer Kombi aus abwechselnd schwarze Teebeutel auflegen und Purelansalbe auftragen und dann mit Rotlicht bestrahlen.
Dann habe ich nur mit Stillhütchen gestillt und die Stilleinlagen gewechselt, von den Billigen (Rossmann) zu denen von Lansinoh aus der Apotheke, die wirklich trocken gehalten haben, weil ich festgestellt habe, dass feuchte Brustwarzen schneller kaputt gehen. Deshalb habe ich z.B. in der ersten Zeit nur abends direkt nach dem Stillen geduscht, damit die Haut bis zum nächsten Anlegen wieder trocken war.

Liebe Grüße,
Jenny

Top Diskussionen anzeigen