Hilfe Beikost und höllische Koliken?!

Hallo!
Hattet ihr auch mit dem Star der Beikost solche Probleme!? Ich weiß eigentlich nicht genau, ob es das wirklich ist, aber seitdem Nina mittags etwas Gemüse bekommt, hat sie wieder Blähungen. Nebenbei habe ich aber nun auch noch auf Babywasser für die Fläschchen umgestellt (anstatt selbst abzukochen)... Bin ratlos. Soll ich lieber wieder aufhören mit dem Gemüse?! Oder gewöhnt sich der Körper dran? Oder schon ein anderes ausprobieren (nach 3x)?!?!
Wer weiß Rat?!
#danke
Lg Steffi nach einer schlaflosen Nacht

1

Hallo,

Viell. verträgt sie genau diese Sorte nicht. Probier es doch mit was anderem-Zucchini oder Kürbis-viell. wird es davon besser. Jasmin hat ausser etwas festeren Stuhlgang keinerlei Probleme mit der Verdauung.
Ich denke nicht das es am Wasser liegt...

LG Janine

3

Also mit Zucchini haben wir begonnen, da sie sowieso schon festen Stuhlgang hat (problematisch) Deswegen sollte sie eigentlich keine Möhren haben. Aber nun noch mit Blumenkohl anfangen?! Kürbis soll auch eher festigend sein habe ich gehört?!
Hm, keine Ahnung...
Naja, vielleicht noch die Pastinake...
Lg Steffi

2

Ich habe Karotten gegeben und sie hatte Bauchweh. Habe dann eine Woche gewartet und mit Kürbis weitergemacht.

Claudia + Lina

Top Diskussionen anzeigen