stillabstand 2 stunden....

...... trink er deshalb nur so kurz?
unser sohn 11 wochen trink alle 2 stunden von einer brust aber zirka nur 10 minuten. länger will er nicht und außerdem spuckt er immer viel wenn er länger trinkt.
kann es sein, dass er deshalb ale 2 stunden trinkt weil er immer nur so kurz trinkt?

1

Hi!
Das ist ok, du musst bedenken, dass der Magen ja noch ganz klein ist und MuMi schnell verdaut ist (Magengröße = Fäustchengröße!). Wenn er größer wird, wird es besser, bei uns war das nach drei Monaten 2,5, dann bald drei Stunden Abstand. Geduld, Geduld!

LG
Andrea mit Angelina, 9 Monate, auf dem Schoß (8,5 Mon. gestillt)

2

das ist durchaus normal, mein sohn trinkt tagsüber auch alle 2 std, manchmal auch alle 3 std. dafür schläft er nachts aber dann auch locker 12 std durch. mumi ist eben superschnell verdaut, und das trinken an der brust ist anstrengender als aus der flasche. habe meinem sohn mal zwei tage abgepumpte mumi aus der flasche gegeben, weil er mich mit soor angesteckt hatte, also die bruwas mit infiziert und total rissig waren, sodaß ich vor schmerzen nicht stillen konnte. er hat wesentlich mehr getrunken, aber auch die hälfte wieder ausgespuckt. hab geduld, die abstände werden sich mit der zeit vergrößern;-)

lg micki

3

Ja, das ist ganz sicher so. Er trinkt öfter kleinere Mengen.
Allerdings gibt es auch Kinder, die alle 2 Stunden eine Stunde stillen, so ist das nicht.

Einen Rat, was du dagegen machen kannst, würde ich dir nicht geben. Ich lebe damit und versuche nicht, das zu ändern. Vincent stillt heute wirklich fast jede Stunde, aber das gibt sich nach einer Weile auch wieder.

Top Diskussionen anzeigen