Warum Gemüse-Kartoffelbrei nach Auftauen krieselig?

Hallo, ihr Lieben! Ichhoffe, es kann mir wieder mal jemand helfen...?
Ich habe jetzt den ersten Gemüse-Kartoffelbrei gekocht und eingefroren.#freu
Komischerweise ist der Brei mit kartoffeln im Gegensatz zuum "Nur-Gemüse-Brei" nach dem Auftauen so grob,bzw krieselig geworden, obwohl ich ihn ganz fein püriert hatte!#kratz
Mein Mann meint, das sei die Stärke, die ishc absetzt..Das ißt meine Kleine natürlich nicht..#schrei
Wie kann man das verhindern? Muß man evtl mehlig-kochende Kartoffeln nehmen?
Oder püriert ihr das alles nach dem Auftauen nochmal?
Und welches Gemüse essen eure Kinder am liebsten?
Ich glaube, Möhren ist nicht so ihr Ding...#mampf
Lieben Gruß,Trisch

1

Hallo Trisch!

Also ich hab genau das gleiche Problem wie Du. Habs ein paar mal probiert, auch mit mehlig-kochenden Kartoffeln. Immer dasselbe. Ich machs mittlerweile so, dass ich alle zwei Tage koche und die Portionen im Kühlschrank aufbewahre. So kommt alles klasse raus. Naja, ist jetzt halt mehr Aufwand, aber wenn ich jedes mal nach dem Auftauen noch anfangen muss zu pürieren, geht mir das auch auf den Geist - smile.

Bin mal gespannt, was Du sonst noch für Antworten kriegst.

Viele liebe Grüße,
Sandra

3

Hallo, Sandra! Ist ja witzig, daß deine Tochter Lena und meine Leni heißt!!#freu
Was fütterst Du denn für ein Gemüse?
Gerade hat jemand gesagt, daß man Kartoffeln nicht einfrieren soll...hm, dann kann ich auch wirklich alle 2 Tage kochen und nur das Gemüse vorbereiten...#kratz
Hast du schonmal Pastinake oder Kohlrabi probiert? Was ißt Lena gern? Wann hast du mit dem Abendbrei angefangen?
Sorry so viele Fragen...#augen
Gruß, trisch

5

Hallo!

Wie alt ist denn Deine Tochter?

Also ich bin noch nicht beim Abendbrei.
Bisher bekommt sie mittags Zucchini-Kartoffel-Fleisch-Brei oder Karotte-Kartoffel-Fleisch-Brei. Mag sie beides ganz gerne. Hab bisher nur die beiden Varianten ausprobiert (natürlich schön langsam. Woche für Woche ein neues Nahrungsmittel). NAchmittags bekommt sie GOB und abends immernoch ihr Fläschchen.
Sie schläft dann schön durch und bekommt morgens um ca. 6-7Uhr ein Fläschen und um 10 dann nochmals.
Dann um eins Mittagsbrei - um vier Nachmittagsbrei...

Wie ist das denn bei Dir?

Viele Grüße,
Sandra

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

hab mal gehört das man Kartoffeln nicht einfrieren soll oder kann.

Also Kartoffeln immer frisch zubereiten geht leider nicht anderes.

LG Laleluna

4

Hallo Trisch,

also ich koche für einen ganzen Monat vor und friere es ein.

Also alles pürrieren öl dran und ab in den Gefrierschrank.
Wir nehmen es am Abend vorher raus und stellen es in den Kühlschrank.
Wenn ich es Mittags raus nehme stelle ich es in den Babykostwärmer beim erstenmal umrühren ist es auch krisellig weil sich das wasser vom brei abgesetzt hat.
Aber je wärmer die nahrung wird und je öfter ich sie dann umrühre wird sie wieder genauso schon breiig wie frisch zubereitet.
Habe also keine Probleme damit und bei mir ist überall Kartoffel drin.

LG Anika

Top Diskussionen anzeigen