Nehmen Flaschenkinder mehr zu als Stillkinder?

Hallo,

die Frage steht ja schon oben. Mein Kleiner ist jetzt fast 6 Monate alt und wird voll gestillt. Im Moment ist er 6800g schwer bzw. leicht. Da er sich aber seit dem 3. Monat auf den Bauch umdreht und schon versucht zu krabbeln, bzw. den Po, die Arme und den Bauch hochstemmt, ist die Gewichtszunahme bei ca. 80 g die Woche. Wie sieht das bei euch aus?

lg,

1

Hey,
das weiß ich auch nicht.
Ich war gestern mit meinem Sohn beim Arzt, dort wog er 5550 g, er wird morgen 7 Wochen alt.
Er bekommt von Anfang an die Flasche bekommen(weil ich laut KH nicht stillen konnte).

LG Jeanny

6

Sorry, wenn ich blöd frage: aber was hatten die für nen Grund, dir zu sagen, du könntest nicht stillen?
Würde mich mal interessieren...vielleicht war es ihnen zu viel Arbeit ;-)


sparrow

14

Hi Jeanny,
dein sohn ist 7 wochen alt und wiegt 5550 g ??? Wow ! Meine Tochter ist 3 Monate alt und wiegt leider nur 4900g. Das zum Thema Flaschenkinder die mehr zunehmen als Stillkinder.
LG Peppels

2

Wir haben ausgerechnet, das Niko im Schnitt 30g pro Tag zugenommen hat.
Anfangs war es mehr, mit den Monaten ist es weniger geworden, aber er ist mit seinen rund 8kg bei 5 1/2 Monaten gut dabei, zumal er ein Ausgangsgewicht von 2580g hatte.

Aber mach dich nicht verrückt.
Niko ist zwar ein Flaschenkind, aber das bedeutet nichts.
Bekannte von uns haben eine 10 Monate alte Tochter.
Sie ist genauso schwer wie Niko und da meckert der Arzt auch nicht... ;-)

3

hallo!

um deine frage zu beantworten: NEIN, ich denke nicht, dass es etwas damit zu tun hat.
unsere tochter habe ich gar nicht gestillt, ergo nur flaschenmilch. sie ist jetzt 13 monate und wiegt 8,4kg. ich muß dazu sagen/schreiben, dass sie mittlerweile so gut wie alles von uns mitfuttert, lediglich morgens im bett noch eine kleine flasche bekommt - gegen den morgenhunger. ;-)
aber egal was Mama, Papa, Oma, Opa etc. essen Madame muß mitessen und probieren ;-). sie ist klein und zierlich, isst gern und alles - und verträgt auch alles, das ist das wichtigste!
mit 6 monaten wog Liv-Synneva 6500g, also ähnlich eurem kleinen und mir wurde immer bestätigt, es sei absolut im rahmen! und da unsere maus auch noch nie krank war, scheint das alles auch so i.O. zu sein!!! :-)
mach dir keinen kopf, solange alles gut läuft!

lg
E.

4

Hallöchen!

Also unser kleiner Constantin wird auch voll gestillt. Wir waren heute bei der U4 und er wiegt mit seinen 16 Wochen bereits 7375g und ist 64cm groß #schock
Unser KiA meinte aber, bei Stillkindern ist es völlig in Ordnung, die dürfen zunehmen soviel sie wollen.

Wer jetzt allerdings von beiden besser zunimmt kann ich dir leider auch nicht sagen ;-)

Gruß

5

Hallo,

wenn eine Mutter ziemlich schnell auf 2er Milch umstellt, dann unter Umständen schon. Aber ansonsten ist das Quatsch!

Emily wog bei der Geburt 2230 g und hatte wirklich kaum ein Gramm Fett am Leib. Sie hat dann auch ziemlich schnell zugenommen - für meine Nachsorgehebamme zu schnell. Ich kann Dir aber sagen, dass Emily nie dick war und es auch heute nicht ist. Sie ist ein überdurchschnittlich großes Mädchen und schlank noch dazu - was will man mehr.

Und gerade wenn die kleinen körperlich aktiv werden, brauchen sie mehr Energie. Ausserdem schadet es nie, im WInter etwas mehr auf den Rippen zu haben. Denn wenn die kleinen mal krank werden (was im Winter ja öfter der Fall sein kann), dann nehmen sie ganz schnell viel ab. Da braucht man Reserven.
Über Babyspeck braucht man sich bis zum Laufen keine Gedanken machen. Wenn die kleinen dann Laufen können, sollten auch die süßen Knubbelarme- und beine verschwinden - aber langsam.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

7

nein, das denke ich nicht!

Mein Sohn wurde voll gestillt und wog mit 6 Monaten 9150 g, er hat am Anfang sehr schnell zugenommen ( im 1. Monat über 1,5 kg, danach ca. 1 kg pro Monat)

Jetzt ist er 16 Monate alt und wiegt 12 kg, er nimmt jetzt nur noch wenig zu- er isst zwar gut, aber ist immer in Bewegung.

lg

8

Hallo

Meiner war bei der U5 auch nur 6770 gramm schwer/leicht.Da war er 6,5 Monate alt.
Habe dann aber wegen dem ganzen Stress den ich mit meiner Tochter habe abgestillt.Da war er 7,5 Monate alt.Montag wird er nochmal gewogen.Dann kann ich dir sagen ob Flaschenkinder mehr zunehmen als Stillkinder:-(#schmoll.
Julian ist aber auch ein ganz agiler.

lg

9

Hallo,
meine Tochter hat damals beim Stillen (2 Wochen) gar nicht zugenommen, mit der Flasche ist sie auseinandergegangen wie ein Hefeklos. Mein Sohn wird jetzt voll gestillt und ist schon über 1kg im "Rückstand" zur grossen Schwester ;-)
LG Jo

10

Hi,

statistisch gesehen schon, daher gibt es von der WHO neue Gewichts- und Maßtabellen für Stillkinder. Leider nur auf Englisch:

http://www.who.int/nutrition/media_page/en/

Gruß, Suzy

Top Diskussionen anzeigen