Bitte dringend, bin total erschrocken

Hallo

Ich wollte meiner Kleinen gerade ihren Mittagsbrei geben.
Sie war schon sehr hungrig und ungeduldig. Als ich dann endlich loslegte, hat sie nach ein paar Löffeln total histerisch zu brüllen begonnen und hat sich durch nichts beruhigen lasse. Zuerst dachte ich der Hunger ist sooo groß, dass ich zu langsam bin (mit den Löffel in den Mund schieben). Sie hat aber weiter gebrüllt.
Daher hab ich sie sofort aus der Wippe genommen und ihr die Flasche mit dem Trinken angeboten. Sie hat dann total gierig getrunken. Kaum wollte ich wieder ein paar Löffel probieren, hat sie wieder losgebrüllt. Der Brei war nicht zu heiß.
Ich versteh das nicht, ich hab ihr jetzt ne Milchflasche gemacht und dann war Ruhe, sie ist beim Trinken eingeschlafen.
Sie ist eigentlich eine ganz brave Esserin. Seit 5 Wochen isst sie schon Mittagsbrei ohne Gebrüll. Bin ratlos und verunsichert.
Was meint ihr, woran das liegen könnte?

lg trawni

1

Hallo,

Vielleicht hatte sie einfach nur Durst ?? oder sie fühlt sich nicht so wohl und hatte "tröstenden" Sauger zu bekommen ?

Macht ja nichts hauptsache die kleine ist jetzt satt und zufrieden. ;-)

LG,
Patrix

3

Hallo

Danke für deine Antwort
Du hast recht, wahrscheinlich wars nichts Schlimmes. Ich bin nur so erschrocken, da ich solche Histerieanfälle von unserer Kleinen nicht gewohnt bin. Ich werds morgen wieder ganz normal versuchen.

lg trawni

2

Hallo!

Ich schließe mich Patrix Meinung an. Vielleicht brauchte Deine Tochter heute einfach mal ihr Fläschen und konnte es nur so zeigen.
Biete ihr beim nächsten Mal wieder ganz normal den Brei an, dann klappt es sicher wieder!

LG Silvia

4

Hallo

Danke für deine Antwort. Morgen werd ichs wie immer machen und hoffen, dass das nur eine Ausnahme war.

lg trawni

5

Falls es doch wieder so sein sollte, setz einfach für zwei oder drei Tage ganz mit dem Brei aus und fang dann wieder an. Dann sollte das Problem weg sein...
Viel Glück!

6

Hallo,

kann auch das Zahnen sein. Meine Maus war auch immer eine ganz tolle Esserin und plötzlich Geschrei beim Brei. Ein paar Tage später waren die ersten Zähnchen durch. Vielleicht bist du mit dem Löffel an die schmezende Stelle gekommen, bei uns war es wohl so.

LG Lenimum

7

HAllo

also unsere maus bekommt auch seit ca 6wochen brei und auch wir hatten dieses Problem vor ca 2wochen. Ich weis zwar auch nicht was bei ihr der grund war aber nach 3-4tagen war das wieder vorbei, sie hat dann immer so ca 50-100g gesessen und dann von jett auf gleich wieder ganz normal. Wir haben allerdings auch fest geschtellt das wir unserer maus vorher die flasche nicht zeigen dürfen denn wenn sie die erst mal gesehen hat oder sogar vorher schon was getrunken hat verweigert sie auch den brei und will nur noch die flasche selbst wenn da nur wasser drin ist.

Hoffe ich konnte dich etwas beruhigen also nich auf gében ihr immer wieder den brei anbieten und versuch es mal das trinke nich zu zeigen.

KAthi und sarah die auch am abend jetzt ihren brei mit liebe isst

8

Hallo trawni,

unsere Jungs zeigen "diese Verhalten" manchmal wenn sie sehr müde sind.

LG, Andrea

9

Hi Trawni,

ich kann dir nur von meinet erfahrung berichten:

Also bei uns gab es auch immer wieder mal "Rückfälle"!

Erst hat sie so gut vom Löffel gegessen und ihre ganze Portion verdrückt und am nächsten Tag hat sie sich die Seele aus dem Leib geschrien weil sie doch lieber die Flasche wollte#augen
Ich habe es damals immer als Rückschritt angesehen!;-)
ABer im nachhinein wird man feststellen , dass es immer wieder " Rückschritte gibt um Fortschritte zu erreichen!;-)

Lieben Gruß Sarah mit Janna und Baby inside 12 SSW

Top Diskussionen anzeigen