Spinat aufwärmen?

Hallo Mamis

Ich hab mal ne echt blöde Frage!#hicks Und zwar darf man Spinat aufwärmen??#kratz
Ich hab gerade für die Kleine auf Vorrat gekocht und beim kochen viel es mir dann ein. Ich glaube, dass meine Mutter immer gesagt hat, dass man das nicht dürfe. Aber wenn ja warum dann nicht?#kratz
Hoffe ihr könnt mir helfen
Schon mal #danke

Danny+ Nadine (die nur vielleicht morgen zum ersten mal Spinat bekommt)

1

Beim Spinat ist es ganz ähnlich, auch übrig gebliebener Spinat kann wieder aufgewärmt werden, wenn er rasch abgekühlt wurde. Nur geht es hier darum, zu verhindern, daß sich aus dem Nitrat, das im Spinat enthalten ist, giftiges Nitrit bildet. Das bekommt vor allem kleineren Kindern nicht besonders gut. Der Umwandlungsprozess von Nitrat zu Nitrit läuft im Kühlschrank nur sehr sehr langsam ab. Aber auch hier gilt: erst unmittelbar vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank holen, dann zügig erwärmen und nicht warmhalten.
Übrigens ist es beim Aufwärmen ziemlich egal, ob Sie das in einem Topf auf dem Herd, im Backofen oder in der Mikrowelle machen. Hauptsache alles wird auch wirklich durch und durch erwärmt. Bei der Mikrowelle bleibt das Innere von Speisen oft kälter als die Aussenseite.
Aufwärmen ist übrigens mehr als Resteverwertung. Es gibt Menschen, die finden, daß z.B. so ein Eintopf dann am besten schmeckt, wenn er ein paar Mal aufgewärmt wurde.

http://www.swr.de/buffet/teledoktor/ernaehrung/-/id=257064/nid=257064/did=287064/1gadqk1/index.html


Wir essen immer eine Packung TK Spinat, das reicht für uns beide und es bleibt nichts übrig.

2

hallo!!

also ich weiss das man spinat NICHT aufwermen sollte da er dan gift stoffe frei setzt beim erwermen welche das genau sind weiss ich nicht kan aber zu krebs füren und das man auch unfrucht bar werden kann hab ich gelesen es ist nicht zu empfehlen hoffe konnte helfe



lg

antje

Top Diskussionen anzeigen