Flaschenmilch einmal aufwärmen?

meine frage steht ja schon oben,

darf man die flaschenmilch (wir nehmen alete ha1) einmal wärmen? oftmals schafft laura keine 150 ml, also eher meistens.... darf ich den rest dann leicht erwärmen? manchmal trinkt sie 50 ml (z.b. vorhin von abendflasche) und meckert dann 30 min wieder, obwohl sie schon eingeschlafen war. vorhin hab ich ihr dann den rest einfach mal angeboten - war leider nicht mehr wirklich warm - und sie hats ausgetrunken.

ich mag eben nicht jedes mal wenn sie nur30 oder 50 getrunken hat, eine neue flasche machen, unter anderem auch aus kostengründen, ich schütte am tag sicherlich300 ml weg.

wie macht ihr das? oder trinken eure jedes mal alles weg?


danke für eure antworten,

lg
alex

1

Hallo,


ich hab noch nie Fläschen aufgewärmt. Wenn du weisst, das deine Kleine nicht alles trinkt, dann mach doch weniger und wenn sie noch was möchte etwas nach. Mit dem Wasserkocher geht das doch so schnell.


lg

angel

2

Hallo,
das mit dem Aufwärmen der Milch sehe ich nicht so eng. Nach dem Klinikaufenthalt meiner Tochter mit ca. 2/3 Monaten habe ich die Fläschchen so zubereitet, wie es in der Klinik üblich war. Ich bereite die Milchmenge für einen Tag zu, fülle sie in Fläschchen, lasse sie im kalten Wasserbad oder (jetzt) draußen abkühlen und stelle sie gleich in den Kühlschrank. Bei Bedarf erwärme ich die entsprechende Menge in der Mikrowelle. Selbst wenn davon mal mehr übrig ist, stelle ich das Fläschchen gleich wieder kalt und wärme es wieder auf (aber nur einmal).
Ich denke, dass es doch auf jeden Fall noch besser ist, einen größeren Milchrest gleich zu kühlen und noch einmal zu wärmen als das Fläschchen eine Stunde (oder länger) im Flaschenwärmer vor sich hindümpeln zu lassen, wo sich Keime noch besser vermehren können.
Viele Grüße von
Claudia

3

Hallo Alex,

also Aufwärmen sollte man wohl nicht. Dann lieber den Rest 2 bis 3 Stunden warmhalten. Die Milch in der Klinik wurde bei uns auch wieder aufgewärmt, aber meine Hebi hat mir erklärt, die hätte ein andere Zusammensetzung und wäre anders hergestellt. Die normale Fertigmilch zum Anrühren kann wohl durch Aufwärmen zu Ernährungsstörungen führen. Weiß nicht, ob das stimmt. Aber mir hat das Angst gemacht,

LG
Lenimum

4

Hallo!

Ich mache es auch so und Leandro gehts gut. Habe es auch von Anfang an gemacht. Solange die Flasche nicht länger als 2Stunden offen (also ohne Deckel) steht kann man das ruhig machen laut Aussage meines KiA.

Und auch wenn die Milch kalt ist (Zimmertemperatur) macht es nichts wenn sie deine Maus trinkt. Meiner trinkt seine Flasche tagsüber immer kalt. Nur 1. und letzte Flasche nimmt er warm ansonsten nukelt er solang bis die Milch kalt ist und trinkt dann erst.

Aso wir nehmen Babylove 2.

LG

Top Diskussionen anzeigen