Milch eingefrieren in Eiswürfelbeutel

Guten morgen,

ich pumpe regelmäßig Milch ab und habe sie bisher immer in diesen speziellen MuMi-Beuteln von Elanee eingefroren. Hab heut den letzten gefüllt.

Ich hab nun auch schon gelesen/gehört, dass man einfach Eiswürfelbeutel nehmen kann. Diese speziellen Milchbeutel sind ja anscheindend irgendwie besonders gereinigt und steril gehalten. Nele ist aber mittlerweile 13 Wochen alt. Kann ich da nicht einfach diese Eiswürfelbeutel nehmen? Wäre um einiges billiger.

Dann hab ich da noch ne Frage. Bisher hab ich die abgepumpte Milch nie gemischt. Dürfte ich das? Wäre manchmal echt praktisch, weil ich oft nur 40ml auf einmal abpumpe und somit für eine Mahlzeit 3 Fläschchen warm machen muss.

#danke für eure Antworten.

Liebe Grüße,
Simone

1

Hi,
also zu den Eiswürfelbeuteln kann ich nix sagen.
Ich denke aber schon, dass man das so machen könnte. #kratz

Ich mische abgepumpte Milch auch immer. Abpumpen- im Kühlschrank kühlen- dann zusammenschütten- eingefrieren.
Du darst nur nicht die frische warme abgepumpte Milch auf die kalte im Kühlschrank schütten...
Ich friere immer in Beutelchen zu 100ml und 50ml ein. Dann taue ich über Nacht die gewünschte Menge auf, schütte dann alles in 1 Fläschchen und erwärem das im Flaschenwärmer...

Grüßle Sandra + #baby Toni *27.07.2006

2

Super, danke schon mal für deine Antwort. Mensch, da hab ich mir ja viel zu viel Stress gemacht mit dem eingefrieren. Hatte nämlich immer nur so wenig in einem Beutelchen und das ist ja dann auch wieder ganz schön teuer. Werde das jetzt auch so machen, so lange abpumpen und in den Kühlschrank stellen, bis ich die richtige Menge hab und dann eingefrieren. Ist ja so viel einfacher.

Also noch mal ganz lieben Dank,
Simone

3

Hallo Simone,
klar kannst Du Eiswürfelbeutel nehmen. Hab ich auch so gemacht.
Du kannst auch dazuschütteln. Nur sollte die "neue" Milch vorher im Kühlschrank gekühlt worden sein. Warme Milch zu der Gefrorenen sollte man nicht amchen, weil die dann leicht antaut und das nicht gut ist.
Übrigens: Man kann sich merken, dass zwei Reihen bei den Eiswürfelbeuteln ungefähr 100 ml sind :-)

LG Katja

4

Hallo Kataj,

super, jetzt weiß ich ja Bescheid. Werde bestimmt noch Mumi-Einfrierprofi #hicks#freu
Hab ich das bisher umständlich gemacht. So könnte ich ja immer nach dem Stillen noch mal ein bisschen abpumpen falls was kommt. Hab nämlich manchmal zu wenig Milch und muss es wieder ein bisschen ankurbeln. Nur für 10ml hab ich bisher nicht angefangen zu pumpen, weil ich ja immer alles separat eingefroren hab.

Danke auf für den Tip mit den 100 ml.

Liebe Grüße,
Simone

Top Diskussionen anzeigen