Er isst kein Gemüse, aber Obst und Grieß. Und nun?

Hallo,

ich habe ein Problem.

Mein Sohn isst prima vom Löffel. Allerdings nur Grießbrei und Obstbrei. Er liebt Gute-Nacht-Breie, allerdings sind die ja nunmal mit Zucker. Das allein verstehe ich schon nicht. Warum werden solche Breie mit Zucker hergestellt, wenn Babies aber doch eigentlich noch keinen Zucker dürfen?

Das eigentliche Problem ist also: Er mag keine Gemüsegläschen. Mit Karotte, Kartoffel etc. brauche ich ihm gar nicht kommen.

Hat vielleicht jemand eine Idee, was ich machen kann? So langsam sollten wir ja vielleicht mal damit anfangen.......

Ich hoffe auf Hilfe #kratz

Vielen Dank

Isabel und Nils (6 Monate und 1 Woche)

1

Hi Isabel,

probier doch einfach ein anderes Gemüse.

Bei meiner Maus war genau das gleiche... Sie wollte überhaupt kein Karotte essen (bis heute nicht)... Dann habe ich einfach mal Pastinake (Alnatura-Gläschen) gekauft und ihr das angeboten

Und siehe da... Sie hat am zweiten Tag das ganze Gläschen (190g) verdrückt.


Zur Zeit habe ich das gegenteile Problem. Meine Maus isst kein Brei (Grießbrei, Milchbrei, Abendbrei), und auch kein Obst oder GOB.

Gruß
Sevilgia27 (Aleyna 30 Wochen #schock #schock = Foto VK)

2

Hi Sevilgia,

das mit dem anderen Gemüse habe ich auch schon versucht. Wir haben mittlerweile alles durch :-(

Allerdings hat heute Karotte mit Kartoffel ganz gut geklappt. Er hat fast das ganze Gläschen leergefuttert. Allerdings wollte er zwischendurch aber immer wieder einen Schluck aus der Flasche nehmen #flasche. Hmmm..... Dann werde ich das wohl jetzt erstmal versuchen, ihm Gläschen anbieten und auch ein Fläschchen bereithalten. Aber ob das so die optimale Lösung ist? Ich weiß nicht.

3

So habe ich das auch mal gemacht, als ich ihr noch Karotte gegeben hatte.

Du Du musst ihm eh immer die #flasche anbieten, bis er ein ganzes 190g Gläschen isst. Dann ist die Mittags#flasche ersetzt.

Top Diskussionen anzeigen