Eure Erfahrung mit Abstilltabletten(Dostinex)??Dringend

Ich habe mal eine Frage!Wollte und kann aus verschiedenen Gründen nicht mehr Stillen.Mein Kleiner kam am 7.11. zur Welt,bis Donnerstag wurde er noch gestillt,Freitag Abend habe ich dann 2 Tabletten Dostinex verschrieben bekommen,und eingenommen.Die Brust ist zwar leichter geworden aber schmerzt noch immer,vorallem wenn ich dran komm,oder seitlich liege.Ich kühle und kühle,habe teilweise etwas ausgestrichen.Jetzt kommt beim Ausstreichen auch kaum noch etwas,aber sie schmerzt noch,wobei die linke sehr viel mehr weh tut.Wie lange dauert das wohl noch so an????Wie lange dauerte es bei euch denn?Reichen 2 Tabletten überhaupt aus????

LG

Julia und Nathanael-Elias(*7.11.06)

1

Hallo!

Erstmal #herzlichlichen Glückwunsch#blume zur Geburt von Nathanael-Elias (ein sehr schöner Name!!!)#fest#glas#paket

Ich habe Dostinex auch bekommen. Ich konnte nicht stillen, weil Lars gleich nach der Geburt in ein anderes Krankenhaus verlegt wurde und bekam da schon mal 1 andere Tablette zum unterdrücken des Milcheinschusses. Als Lars jedoch nach 2 Wochen heimkam, ging es plötzlich wieder los und ich bekam Dostinex. Es hat erst nach 3 Tagen entgültig gewirkt, allerdings hatte ich keine Schmerzen. Bis dahin kam immer wieder Milch aus der Brust.
Ich denke mal, dass da einfach noch Milch in der Brust ist und die sich erst resorbieren muß. Einfach weiterhin kühlen, kühlen, kühlen, Pfefferminz- oder Salbeitee trinken, vielleicht noch mal ausstreichen, einen festen BH anziehen (!!!) möglichst ohne Bügel.

LG Simone

2

Ich würde dir empfehlen nicht auszustreichen weil dadurch weiter milch gebieldet wird.
Was ich dir noch empfehlen kann und sehr gut hilft sind Quarkumschläge.
Gib deinem Körper etwas zeit, bei mir hat es 10 Tage gedauert bis keine milch mehr da war.

Lg nicki

Top Diskussionen anzeigen