Schokolade in der stillzeit und Blähungen....

Hallo liebe Mamis,

ich bin so unheimlich schokoladensüchtig seit der Geburt von meinen zwillingen. Könnte mit löffel die ganze Nutella fertig essen oder Ritter sport marzipan oder duplos, oder Kinderriegel...................... mmmmmmmmmmmmmmmh.

Meine Hebi meint aber ich soll nicht so viel oder kaum schokolade essen weil das anscheinend Blähungen macht.

Bei meiner kleinen haben wir zum Glück kaum probelme gehabt mit Blähungen. Aber mein Sohnemann hat sowieso fast immer Blähungen,Bauchweh oder Stuhlgangproblem.

Was meint ihr? Wie sind eure Erfahrungen?

Danke euch

Bebek mit zwillis Emre und Esma (15.08.06)

1

Hallo

#kratz also ich konnte da noch nichts feststellen bei mir...ich bin auch Schokosüchtig zur Zeit.Nina kratzt das aber nicht die Bohne #hicks

lg

2

Ich habe auch Schokolade gefuttert was das Zeug hält - obwohl ich Schoki eigentlich sonst gar nicht so gerne mag.
Blähungen hatte unserer deshalb nie!
Ich habe sogar mal gehört, dass es gut ist,w enn man viel Schokolade ist während der Stillzeit. Ehrlich gesagt kann ich mich aber nicht mehr so richtig an die Begründung erinnern (Glückshormone? Kalorienwert? Kakao an sich?)???

Versuch doch mal mit Kirschkernsäckchen, Massage, Windsalbe o.ä. den Blähungen etwas entgegenzuwirken.

Gruß, dohlchen

3

Mein Sohnemann ist jetzt 7 Wochen alt und ich stille auch voll.
Ich war zwar schon vor der Schwangerschaft Schokosüchtig und bin es jetzt immer noch. Von Blähungen oder Verstopfung hab ich bei meinem Raul aber nichts entdeckt. Meine Hbi meinte auch ich kann Schoki essen, dann ist die Milch süßer #freu

Liebe Grüße

4

Hm ich habe auch das Gefühl je mehr Süsskram (Schoki) ich esse, desto unruhiger wird mein Kleiner. Kann ja sein, immerhin muss ich meiner Grossen (6J) auch die Schoki reduzieren weil sie davon total abdreht und abends zB nicht schlafen kann #augenLG Jo

5

Hallo Bebek,

das gleiche hat meine Hebamme mir auch gesagt #schmoll

ich habe dann brav 8 tage lang keine schokolade gegessen (furchtbar #heul), habe dann keine besserung bei lias festgestellt und dann wieder munter und beruhigt schoki gefuttert. :-D

lg,
helga

6

Hallo,

ich habe festgestellt dass mein #baby sehr unruhig ist wenn ich viel Schokolade esse. Meine Hebamme meinte auch dass das von dem Kakao kommt. Und Zucker ist blähfördernd. Jetzt schränke ich den Zucker so gut es geht ein und esse nur sehr wenig Schokolade. Seitdem hat mein Kleiner fast gar keine Blähungen mehr, außer er schluckt mal wieder zuviel Luft #augen.
Mir fällt das verzichten sehr schwer, aber man weiß ja wofür man es macht :-).

LG Alegra81 + #baby David Alexander (4 Wochen)

7

Hallo

Ich esse seit ich stille viel Schokolade. Mein Kleiner ( jetzt 13 Wochen) hatte bis zu 5 Wochen oft Blähungen. Seitdem ist es viel besser geworden, ohne dass ich meinen Schokokonsum geändert hätte. :-)

Top Diskussionen anzeigen