Essverweigerung nach Unfall

Hallo zusammen, bin am Verzweifeln!
Mein Sohn hatte vor einer Woche einen Fahrradunfall, bei dem er sich die vorderen Zähne ausgeschlagen hat!
Nun ist es so, dass er am anfang noch versucht hat zu essen und zu trinken, er aber dabei höllische Schmerzen hatte!
Wir liegen jetzt schon seit 1er Woche im Spital mit hohen Schmerzmittel, aber er möchte nichts mehr essen oder trinken! Morgen wird vermutlich eine Magensonde gelegt!
Habt ihr irgendwelche atipps, wie wir ihn dazu bringen doch was zu essen oder trinken, damit wir die Sonde umgehen können?

Vielen Dank schon Mals

1

Hey erstmal tut mir total leid für den kleinen Mann. Das muss schrecklich gewesen sein.
Ich denke ,und das ist jetzt nur meine Meinung , ich würde das essen wirklich erstmal weg lassen. Es wird ihm warscheinlich sehr weh tun.
Versucht es mal mit der Sonde ( ich weiß ist natürlich auch leichter gesagt als getan )
Vll ändert er ja nochmal seine Meinung dazu oder probiert es dann doch nochmal ?? Wenn die Sonde gelegt ist ?? Denn er hat wahrscheinlich erstmal nur den Schmerz im Kopf und denkt es tut wieder weg. Vll helfen ihm ja bald die Schmerzmittel und er kann es nochmal probieren.
Wie alt ist dein kleiner denn ??
Eine gute Besserung und das ihr schnell wieder nach Hause dürft.

Top Diskussionen anzeigen