Was gebt ihr euren 9. Monate alten Babys zu essen

Hallo ihr lieben,

ich bin am überlegen was ich unserer Maus schon alles geben kann bzw was ich kochen kann. Sie bekommt mittags und abends Brei, den isst sie aber eher schlecht als recht und will lieber das Essen was wir essen 😃 ich Versuch sie so gut es geht am Essen vom Familientisch teilhaben zu lassen. Ich koche zum Beispiel mindestens einmal die Woche Kartoffeln, Spinat und Lachs. Das Essen liebt sie und schaufelt ordentlich rein. Nur leider fehlen mir noch Ideen was ich ihr sonst kochen könnte. Ich hab zum Beispiel Gemüsenudeln für sie gekauft weiß aber nicht was ich dazu machen soll bzw. Wie ich ihr die reichen soll? Wenn ich eine Tomatensosse dazu mache landet ja nicht wirklich viel im Mund 😅 und trocken ist bestimmt auch nicht so lecker.
Ich hab auch unheimlich Angst das sie sich verschluckt. Oft muss es gerade mittags auch schnell gehen da ich meistens alleine bin und sie wie ein kleines Duracellhäschen ist 🤣 und man kann sich nicht 2 Sekunden umdrehen ohne das sie was anstellt 🤣 daher fehlt oft die Zeit. Vielleicht habt ihr Tipps und Anregungen was ihr euren Mäusen zum Mittag / Abendbrot und zwischendurch gebt 🙃

1

Öhm also bei uns gibts einfach das was wir essen😅 ich würze normal, lasse aber das salz weg, dann nehme ich 2 portionen ab und dann salze ich für uns. 2 portionem deshalb weil es das ganze dann auch mal 2 tage zu mittag gibt oder aucm mal zusätzlich noch abends. Ansonsten isst er gerne brot und wurst/käse...alles einzeln 😅 zwischendrin gibt es verschiedenes obst oder mal ein knäckebrot oder zwieback ohne zucker. Tomatensoße ist doch super. Gibt zwar sauerei abet das ist ja egal. Mach nicht so eine wissenschaft daraus😅 gesund ja aber man muss es nicht übertreiben

2

So ungefähr machen wir es auch. Wir kochen immer Abends warm und unser Sohn bekommt dann was ab. Die Tage gab es Kürbissuppe für die großen, da hab ich ihm Nudeln und etwas Gemüse gekocht und etwas Kürbissuppe als Soße dabei gegeben. Fand er prima

6

Muss man bei Wurst und Käse nicjt auch aufpassen wegen dem Salz? Ich bin so unsicher was ich geben darf.. unser Sohn bekommt immer nur frischkäse ganz dünn drauf oder sein obstgläschen als Aufstrich 🙈

weiteren Kommentar laden
3

Frühstück Porridge, Pancakes, griessbrei oder Brot
Mittag und Abend, dass was es bei uns so gibt manchmal abgeändert im Notfall Pasta mit einem Gemüsebrei aus dem Glas als Sauce 😄 ist für mich die perfekte schnelle Lösung und ich weiss dann, dass Sie noch Gemüse gegessen hat. Als Snack, meistens Früchte/Gemüse, Reiswaffeln, Mais/Vollkornpops.

4

Also unser Kleiner isst morgens Porridge oder Brot/Toast, dazu weiches Obst: Birne, Pflaume, Nektarine, Trauben, Bananen, Kiwi...

Mittags meistens noch Brei, allerdings liegt das auch daran, dass er super wenig trinkt leider und ich über den Brei wenigstens Flüssigkeit in ihn reinkriege 🙈😅
Da der Rest der Familie nach ihm isst, bekommt er aber quasi einen "zweiten Gang": Nudeln, Kartoffeln, Gemüse usw... was eben so da ist.
Rohkost isst/lutscht er auch gern.

Nachmittags gibt es eine kleine Menge Naturjoghurt, wieder Obst oder Obstmus. Manchmal kleine Snacks wie Hirsestangen und Maiswaffeln.

Abends biete ich noch Brei an aber oftmals will er inzwischen lieber Brot/Vollkorntoast und Rohkost essen!

Bei uns ist eher das Trinken ein Problem... 😒

5

Du wirst ja auch Frühstücken oder zu Abend essen.

ISS einfach mit ihr zusammen und gib ihr das Essen, was ihr esst. Fertig. Da braucht es keine Extrawurst.

Nudeln mit Tomatensoße klingt doch super, oder mach ne Bolognese dazu. Aufläufe, Pfannkuchen, etc. einfach ganz normal kochen!

Top Diskussionen anzeigen