Online oder telefonische Stillberatung?

Hallo zusammen,

ich frage für meine Cousine, sie lebt in England (Cornwall) und ihr Sohn ist knapp 6 Wochen alt.

Sie stillt und der Kleine hat offenbar große Verdauungsprobleme. Er trinkt nur kurz, bricht immer wieder unruhig und schreiend ab, sie hat auch das Gefühl, zu viel Milch zu haben und generell scheint der Kleine ständig Verdauungsprobleme / Schmerzen zu haben, schreit viel und die Eltern gehen auf dem Zahnfleisch.

Sie probiert alles mögliche, alle gängigen Tipps bei Koliken, nichts hilft so richtig.

Und es ist offenbar schwer, kompetente Hilfe zu bekommen. Sie war gestern bei der Kinderärztin, der fiel nichts dazu ein und sie kennt sich wohl auch nicht mit Babys aus.

Sie hat so eine Art Hebamme (Health Visitor), die hat aber erst Mitte nächster Woche Zeit.

Hinzu kommt, dass es eine recht heftige, für Mama und Baby traumatische Geburt war.
Der Kleine wurde sofort weggebracht und beatmet, musste die ersten Tage noch behandelt werden. Es geht beiden gut, aber sie sind dadurch eh schon angeschlagen und nun kommen die Koliken noch obendrauf#schmoll

Es tut mir so leid, dass die keine richtige Hilfe bekommen.

Darum meine Frage: Gibt es eine gute Online-, oder eine telefonische Stillberatung, die ihr empfehlen könnt?

Liebe Grüße

1

La Leche liga

2

Hallo,

villt könnte ein Osteopath helfen...
Ansonsten carum carvi Zäpfchen von Wala schon probiert?
La Leche Liga kann bestimmt helfen.

Alles Gute

3

Hallo, vielen Dank #blume

Osteopath hatte ich auch schon vorgeschlagen. Vielleicht spielen auch Verspannungen durch die Geburt eine Rolle, der Kopf hat sich nicht gedreht, am Ende musste er mit der Zange geholt werden und hatte davon ein fettes Hämathom an der Stirn #schmoll

Liebe Grüße

4

Hi du könntest auch mal im Forum: Rund ums baby fragen. Dort gibt es zwei super Stillberaterinen (Biggi Welter die ist von der La Leche Liga) , evt können die sogar Kontakte in England an dich vermitteln. Denen kannst auch du schon vorab die Situation beschreiben. Man kann dort im Experten Forum kostenlos Fragen stellen und die Damen unter dem Punkt "Stillberatung" antworten zügig und absolut kompetent. Auch schon mal gestellte Fragen zu lesen hattet mir sehr geholfen. Hätte ich so eine Möglichkeit nicht gehabt wer weiß ob ich solange gestillt hätte, es gibt ja immer wieder mal "Probleme". Evt kommt dem Baby, wenn sie soviel Milch hat die Milch zu schnell und heftig, das kann den kleinen sogar weh tun. Sie könnte erstmal bisschen mit der Hand ausstreichen bevor sie anlegt. Alles Liebe

Top Diskussionen anzeigen