Unverträglichkeit gegen Rind

Hey Mädels,

ich habe unserer Tochter nun zwei mal Gemüse-Kartoffel-Rind-Brei gegeben in einem Abstand von 2-3 Tagen. Beide Male hat sie sich ca. 2 Stunden nach dem Essen übergeben und den gesamten Brei gespuckt.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Kann es eine Unverträglichkeit gegen ein bestimmtes Protein sein? Den gleichen Brei ohne Fleisch hat sie super vertragen 🙈.

*Alles selber gemacht, frisch, bio und extrem auf Hygiene geachtet. Baby ist fast 8 Monate.

1

Das kann durchaus sein. Ich würde Rindfleisch erstmal komplett weglassen und vielleicht in ein paar Wochen nochmal einen vorsichtigen Versuch starten. Einfach um sicherzugehen, dass es wirklich daran liegt.

Bis dahin kannst du den Brei auch ohne Fleisch geben. Für die Eisenversorgung kannst du auf Haferflocken oder Hirse zurückgreifen.

Unsere Maus mochte übrigens ewig lange überhaupt kein Fleisch oder Fisch und war somit im 1. Lebensjahr komplett vegetarisch unterwegs. War im Endeffekt aber auch kein Problem. Irgendwann hatte sie sich dann an den Geschmack gewöhnt. Rind mag sie aber auch mit fast 3 Jahren noch nicht. Auch Hackfleisch ist schwierig, außer man schmeckt es vor lauter Soße nicht 😉

Top Diskussionen anzeigen