Viele Brei - wenig Milch

Hallo
Meine Tochter wird bald 8 Monate und isst die letzten Tage wirklich sehr gut, trinkt aber wenig Milch.
Sie trinkt am Morgen 180 ml Pre. Vm vl gerade mal 90 ml.
Dafür isst sie gut 200 g Brei.
Mittags bekommt sie ihren Gemüse - Fleisch Brei.
Nachmittags ein Fläschen ca. 120 ml Pre und später einen Obstbrei bei dem sie auch ca 190 gramm isst.
Abends bekommt sie ihren Milch / Getreide Brei den sie meist komplett aufisst.
Zum schlafen nochmal ein Fläschen ca. 150 ml.
Sie trink zum Tag verteil auch Wasser (wieviel das ca ist weiss ich nicht)
Meint ihr sie hat genug Flüssigkeit? Immer mehr wird die Flasche nämlich abgelehnt, dafür will sie essen auch mal Gurke oder Brot.

Wie wars bei euch?😊

1

Das hört sich doch reichlich an, im Brei ist ja auch Flüssigkeit.
Unser Sohn ist 7,5 Monate und ist am Familientisch mit, außerdem wird er noch gestillt. Da kann ich gar nicht sagen wie viel er trinkt, Wasser gibt es zwischendurch auch aber das ist nicht der Rede wert 😊

2

Danke für deine Antwort 😉

3

Klingt alles völlig normal!
Über die Wassermenge würde ich mir nur Sorgen machen, wenn sie Verstopfung oder nicht genug nasse Windeln hat. Wenn das passiert, würde ich noch öfter Wasser anbieten.

Top Diskussionen anzeigen