1 Jahr stillen, wie abstillen

Hallo :)

Gestern war es so weit, mein Baby wurde ein Jahr 🥲 er wird tagsüber noch meist 2 mal gestillt und nachts bzw. morgens noch 2 mal. Den Rest haben wir uns schon abgewöhnt, jetzt weiß ich nicht wie ich weiter abstille. Erstmal die zwei stilleinheiten tagsüber weglassen ? Oder gleich radikal mit salbei Tee? Hab so Angst vor einem milchstau 🙁

Irgendwie bricht es mir ja das Herz das es langsam ans abstillen geht aber andererseits hätte ich nach so langer Zeit meinen Körper gerne auch wieder für mich 🙈 bin da etwas zwiegespalten🙈 es wäre einfacher wenn er von sich selbst aus nicht mehr gestillt werden wollen würde (so wie die großen) aber ginge es nach ihm, würde ich ihn wohl noch jahrelang weiterstillen 🙈

Liebe Grüße

1

Hi mach dir doch kein Stress mein kleiner ist jetzt 13 Monate und ich stille ihn noch abends und nachts, tagsüber nicht mehr da ich wieder arbeiten gehe, außer diese woche da er krank ist.
Lass dir zeit wenn es sich für dich und deinen kleinen noch nicht richtig anfühlt dann still noch weiter wenn du möchtest.

2

Also wenn du nicht selbst wirklich Abstillen willst, dann lass es.
Die Kleinen merken die Unsicherheit und werden dann erst recht danach verlangen.
So ein kleiner Milchsnack zwischendurch ist super. Die WHO empfiehlt sowieso bis 2Jahre und darüber hinaus (ja auch für Industrieländer)

Die Kinder wählen schon den Zeitpunkt. Wenn man sie lässt natürlich.
Radikal wäre nichts für mich. Wenn dann lieber sanfte Entwöhnung (auch um Stau vorzubeugen)

Vielleicht erstmal reduzieren, ich persönlich würde das Einachlafkuschel-stillen und das Frühkuschel-stillen als letztes abschaffen.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen