Verzweifelt!

Hallo mamis,

Hab das übliche Dilemma:

Brei kam bei der Einführung super an, doch seit die zwei Zähnchen da sind tut sich so gut wie nichts. Die kleine sieht nur den Löffel und weint und schließt den Mund. Sie ist schon 7,5 Monate alt und so langsam macht es mich fertig. Sie nimmt nur die Flasche. Auch Fingerfood klappt nicht, da sie nur dran kaut und schon ein und zweimal würgen musste.

Ihr Schlaf ist auch schlechter geworden. Sie ist hundemüde, weint aber möchte nicht schlafen. Nach 2 Stunden hin und her schaukeln schläft sie dann ein. Nachts wacht sie heulend auf und möchte auch keine Milch.

Ich weiß, die Zeiten gehen auch vorbei, doch mein Mama Herz bricht, wenn sie den Brei verweigert und so quengelig drauf ist.

Habt ihr da wertvolle Tipps? Wie habt ihr das Problem gelöst?

Lg

1

Nimm den Stress raus und Gib ihr die Flasche. Sie wird schon wieder essen. Versuche es parallel mit kaltem Brei, evtl Obst Getreide ect.

2

Sie ist ERST 7.5 Monate alt ! Stress dich nicht wegen dem Brei, im 1. Jahr sollte Milch die Hauptmahlzeit sein. Das mit dem Fingerfood kannst du ruhig weiter machen. Anfangs landet da kaum was im Magen. Es wird untersucht, ausprobiert und ja nur drauf raumgekaut. Ganz normal. Auch das würgen, sie muss es ja erst lernen.
Glaub mir irgendwann isst sie wieder !

3

Hallo :)

also ich find es nicht schlimm, wenn man mit 7,5 Monaten nur Milch trinkt! Trotzdem habe ich hier mal die Tipps, die uns geholfen haben, als wir durch die Zähnchen in der gleichen Situation waren.
Andere Löffel und zwar ganz ganz weiche. Wir haben die von Dr.Böhm.
Die Konsistenz verändern (Abendbrei mochte unserer plötzlich nur noch so ganz dick, Gemüse- Fleisch- Brei hingegen viiiiel flüssiger)
Oder so tun, als ob man das gleiche wie Mama und Papa bekommt. Also auch aus dem gleichen Teller.

Als gar nichts ging, hat Butterbrot geklappt ;)

4

Wie wäre es denn dünnflüssigen Brei in eine Flasche zu machen und das Loch vom Sauger ggf. zu vergrößern?

5

Wofür soll das gut sein?

Brei gehört auf den Teller.

6

Setz euch beide doch nicht so unter Druck!

Dann bleibt der Brei eben weg, dann gib deinem Baby nebenbei was von euerm Teller und vor allem gib einfach die Flasche.

Kann es auch sein, das sie gerade zahnt? Hast du Schmerzen ausgeschlossen oder gib ihr mal ein Schmerzzäpfchen, dann kannst du ausschließen

Top Diskussionen anzeigen