Wann den ersten Löffel anbieten 😊

Huhu ihr lieben,

Meine Frage steht ja schon oben. Als meine Hebamme letzte Woche zum letzten bei uns war, hatte ich das Abschlussgespräch und da haben wir viel übers Essen gesprochen. In den ersten 12 Monaten am besten kein Zucker, keine Kuhmilch um den Brei fertig zu machen, lieber Wasser benutzen oder ihre Pre Nahrung, solange es geht bei Pre bleiben, etc.. Meine Tochter ist am 26.01.21 geboren und die Hebamme meinte ich könnte so gegen Ende Mai mal versuchen.
Jetzt ist mir aufgefallen dass die kleine dann am 26. Mai - 4 Monate alt ist 🤔 hat die Hebamme sich vertan und wollte eigentlich Juni sagen? So ganz raus hab ich das jetzt nicht, auch nicht durch die Suchfunktion. Vielleicht teilt mit mir jemand Erfahrungen oder weiss Rat 🤗

Ps. : gestillt habe ich anfangs , leider ging das nur bis zur 3. Woche voll und musste dann zu füttern.. mittlerweile ist sie ganz weg von der Brust (was mich wirklich sehr sehr traurig gemacht hat 😢)..

Umso mehr freue ich mich jetzt darauf meine süße Maus zu füttern und den Brei für sie zu zubereiten. 😊😍

Lg Jen 🌺 mit 💜 12.wochen alt

1

4 Monate ist das früheste was empfohlen wird um mit Beikost zu beginnen.
Aber die wenigsten Kinder sind in dem Alter wirklich schon bekostreif, heißt sie bekunden wirklich Interesse am Essen, machen den Mund auf wenn der Löffel kommt, stoßen ihn nicht automatisch wieder mit der Zunge raus und können sich auf dem Schoß sitzend gut halten.

Du kannst also schon Ende Mai anfangen, aber ich würde das nicht vom Alter abhängig machen. Meine Kinder haben mir sehr eindeutig kommuniziert, dass sie gerne essen möchten, da waren sie etwa 5 Monate alt. Da sind wir dann ganz stressfrei gestartet. Mit 4 Monaten wäre es noch zu früh gewesen und viele Kinder sind auch erst deutlich später soweit.

6

Ja gut, dann achte ich mal ab nächsten Monat darauf..
Kannst du mir den unterschiedlichen einmal erläutern, was bedeutet zb auf den Gläschen (nicht mittag menu sondern die Frucht Gläser) nach dem 4. Monat und ab dem 5. Monat, für mich hat es beides die gleiche Bedeutung 🤷🏼‍♀️🙈 oder liege ich da falsch 😃 sorry für mich ist das alles wieder Neuland 🙂

11

Ja, du hast recht das ist dasselbe. Mich verwirrt das auch immer. Ich glaube das hat Marketinggründe.
Du kannst beides geben sobald sie 4 Monate alt ist.

2

Unter 4 Mte würde ich nicht starten. Ggf noch 2 bis 3 Wochen mehr warten.

Kuhmilch (bis 200 ml am Tag) kannst du durchaus anbieten. Da streiten sich die Leute drüber. Tust du aber ohnehin erst später im Abendbrei, wenn der Mittagsbrei komplett angenommen und ersetzt ist. Das kann am Anfang mal gern 4-6 Wochen dauern.

7

Ok danke, ja sie meinte auch zu mir im Bezug auf Kuhmilch, dass es früher so nie gewesen wäre. Das es ne Empfehlung ist, da viele allergisch reagieren oder im Laufe eine Allergie entwickeln 🤷🏼‍♀️

9

Ja. Das merkt man dann aber schnell und lässt es weg.

3

Die WHO empfiehlt Vollstillen oder Milchnahrung bis zum 180. Tag. Unser KA meinte ich soll bitte mit 4 Monaten anfangen, hab aber diesmal extra ein Seminar zur Beikost Einführung gemacht und war überzeugt wirklich zu warten bis der kleine 6 Monate alt ist, naja die Pläne hab ich ohne ihn gemacht. Er wird nächste Woche 5 Monate und wird richtig sauer wenn er nichts bekommt während wir essen.
Er bekommt dann was in die Hand zum Lutschen, Stück Brötchen, Kartoffel, Selbstgemachte Dinkelstangen. Finde den Weg mit BLW wesentlich entspannter wie mit Brei. Beim Abendessen gibt es dann zusätzlich noch etwas Möhrenbrei mit gedrückter Kartoffel. Aber das ganze läuft total entspannt.
Belies dich zu den verschiedenen Arten der Beikost und entscheide dann. Auf Instagram gibt es auch viel zu lesen.

4

Danke für die Antwort 😊
Was bedeutet denn BLW? Dann schaue ich mal auf Insta, guter Tipp 👍🤗

10

Baby-Led-Weaning
Da geht es vorallem um die Breifreies und selbstbestimmes Essen

5

Hallo,

ich weiß, wie sehr man sich immer darauf freut, die weitere Entwicklung beim Baby zu beobachten. Und dazu gehört natürlich auch, daß es irgendwann Beikost bekommt.

Ich würde Dir aber aus eigener Erfahrung ans Herz legen, daß die Einführung von Beikost wieder zu einer Veränderung in der Verdauung führt. Nicht unbedingt ist das Baby schon bereit dafür. Neugier auf alles, inklusive anfassen und in den Mund stecken, heißt nicht automatisch, daß das Kind essen will.
Genieß die Zeit, wo die Verdauung des Kindes rund läuft, ab Beikost Einführung kann sich das wieder ändern (Verstopfung, Bauchweh, etc).

Ansonsten gilt, Beikost zwischen 5. und 7. Lebensmonat, je nach Entwicklungsstand des Kindes. Zu früh einführen tut dem Kind gar nicht unbedingt gut.

Hier ist ein bißchen was erzählt, ist ein Blog, aber mit ein paar Ausschnitten.

https://babyidaisst.com/beikost-ab-dem-4-monat/

8

Vielen Dank für deine Antwort und deinen Rat 🙂
Ich würde auch warten bis ich merke dass die kleine soweit ist, wollte mich nur schonmal bei euch erkundigen ob sich meine Hebamme mit dem Monat vertan hat, weil es mir auch irgendwie früh vorkommt.. Ich warte natürlich ab und freue mich über Ratschläge oder Tipps zum Lesen.. Die Zeit kommt früh genug, das stimmt 🤗

12

Ich hatte gerade ein Gespräch mit unserer Hebamme bzgl Beikost. Unser Sohn wir nächste Woche 4 Monate und will seit 2 Wochen nur noch mit uns direkt am Tisch sitzen, auf dem Schoß. Seine Sitzschale für den TrippTrapp mag er nicht mehr und er scheint uns auch das Essen quasi von der Gabel zu starren. Leider lässt er sich auch nicht mehr problemlos und ausschließlich stillen, die Milchmahlzeiten im Fläschchen nimmt er auch nicht mehr so ruhig und macht ihn auch nicht immer glücklich 🤷🏼‍♀️
Fand es aber unheimlich schwer zu sagen, ob er einfach generell neugieriger ist oder neugierig in Bezug auf Essen.

Unsere Hebamme sagte, wir sollen es einfach mit BLW oder Brei (je nach dem was wir bevorzugen und mit dem der Kleine glücklich ist) versuchen. Wir würden schnell merken ob er Interesse hat und so weit ist oder wir noch warten sollten. Wir könnten keinen großen Schaden anrichten mit dem Versuch, zumal er sowieso noch mit Koliken zu kämpfen hat und es Beikost bessern könnte (nicht muss!). Wenn wir sehen, dass er nicht anders essen möchte oder wir Veränderungen im Stuhl oder anderweitig bemerken (Ausschlag, etc.) sollen wir es nach ein paar Wochen nochmal probieren, evtl. Mit anderem Gemüsebrei oder BLW.

Überhaupt hat mir ihr Rat sehr geholfen: einfach auf deine Intuition vertrauen und ausprobieren. Ja, ausschließliches Stillen bis zum 6. Monat ist natürlich ideal aber es läuft eben auch nicht immer optimal und so wie man es sich wünscht. Nicht beirren lassen und keine Angst davor, was andere für richtig oder falsch halten. Kinder entwickeln sich so individuell und es ist ok wenn ein Kind Schon mit 4 Monaten Brei aus dem Glas bekommt und das andere zum Ende des 6. Monats BLW, einfach probieren was für dein Kind und euch als Familie am besten funktioniert.
Da mir persönlich der Kontakt zu anderen Mamis fehlt weil ich die erste bei uns im Freundeskreis mit Kind bin und auch keine Krabbelgruppen usw stattfinden, hat mich dieser Rat beruhigt auch wenn er noch so simpel ist 🤷🏼‍♀️

13

Google mal die Beikostreifezeichen. Deine hebamme kann jetzt noch gar nicht wissen, wann es so weit ist. Erschreckend, dass sie so eine Aussage macht.

Interesse am Essen ist übrigens kein reifezeichen. Babys haben Interesse an allem. 🙂

15

Werde ich machen danke 🙂

Also meine Hebamme hat nicht gesagt, dass ich damit konsequent anfangen soll und es so sein muss. Das hab ich dann vielleicht falsch rübergebracht. Sie meinte ich könnte es mal probieren, heisst aber nicht dass meine kleine schon soweit ist.. Ich warte mal ab wie sie sich in den nächsten Wochen macht 🤗
Ich belese mich etwas bis dahin und schaue für was ich mich erstmals entscheide 🙂

Lieben Dank für dein Tipp 🍀

14

Wir haben mit 6,5 Monaten angefangen, etwas später als wir wollten, weil uns ein Pre wechsel dazwischen gekommen ist. Mein Kind mag allerdings nicht so gerne Brei und daher machen wir BLW :) Ihr Lieblingsessen ist Brot 😂

16

🙈 Super, Brot ist ja auch lecker 😃

Danke für deine Antwort, ich werde mich belesen und dann entscheiden 🤗

Top Diskussionen anzeigen