Gläschen mit Lachszubereitung

Hallo,
kann mir hier jemand Tipps zum Einrühren der Lachszubereitung (Gläschen von alnatura) in den Gemüsebrei geben? Mit dem Fleisch klappt es super und meine Tochter isst es gern, aber beim Lachs wird es irgendwie viel zu stückig und das wird verweigert. Muss ich die Lachszubereitung nochmal pürieren vor dem unterheben oder muss ich auf fertige Menüs zurückgreifen? Habt ihr Tipps?
Danke schnell und Grüße.

1

Du nimmst einfach ein bisschen aus dem Gläschen, erwärmst es und gibst es unter den Brei. Der ist so verzehrfertig. Den Rest kannst du einfrieren und oder in den Kühlschrank.
Liebe Grüße 😉

2

Danke für die Antwort.
Leider klappt es irgendwie nicht. Hab heute extra alles nochmal mit der gabel verarscht und mit dem Gemüse verrührt, aber trotzdem waren noch kleine lachs-bröckel drin und das hat wieder zur komplett-verweigerung geführt... meine kleine hat also nur den obst-nachtisch gegessen und danach noch Milch getrunken. Frustrierend, denn eigentlich hat das brei Essen sonst so gut funktioniert...

3

Nicht verarscht, vermanscht

weitere Kommentare laden
5

Vielleicht mag deine Tochter den Lachs auch einfach nicht. Mein Sohn mochte den Geruch nicht und hat dann immer gleich das Gesicht verzogen.

7

Ich hab schon einmal Lachs gegeben, aber als fertiges Menü-Gläschen. Da waren keine Klumpen und sie hat es gegessen. Aber womöglich war da auch insgesamt weniger Lachs drin d.h. ganz ausschließen, dass es am Lachs-Geschmack liegt, kann ich nicht.

Top Diskussionen anzeigen