Erfahrung gesucht mit Stillen nach Kaiserschnitt

Hallo ihr Lieben,

Ich habe einen Termin für einen Kaiserschnitt. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich etwas tun kann, damit das Stillen nach der OP gut funktioniert. Kann mit mir jemand seine Erfahrungen teilen?

Liebe Grüße Ta09

1

Ich hatte einen KS. Es klappte problemlos mit Stillen. Bei mir wars aber ein KS nachdem die Wehen eingesetzt hatten. Also der Körper war "bereit".

4

Vielen Dank

2

Ich hatte 2 ks. Einen ungeplanten und einen geplanten. Der erste brauchte ich etwas Hilfe von der Schwester beim 2 ten keine Hilfe klappte problemlos. Wenn es am Anfang nicht klappt keine Sorge hole die Schwester hinzu 😉

5

Vielen Dank für deine Antwort

3

Hallo :-)
Ich hatte einen geplanten KS, Beckenendlage und vorzeitige Wehen. Bei mir klappte es leider gar nicht mit dem Stillen. Zwei Wochen lang wurde „gekämpft“ mit regelmäßigem Anlegen und Abpumpen, viel BockshornkleeTee, Geduld und Vertrauen. Nun stillen wir voll 🍀 (bald 5 Monate alt)

Lg aus Wien

7

Vielen Dank für die Antwort

6

Der kleine ist jetzt 4,5 Monate und wird noch vollgestillt.Er kam per sek. Sectio nach Einleitung.
Stillen hat gleich gut funktioniert. Die große Schwester kam spontan und wurde auch vollgestillt.

8

Dankeschön

9

Ich hatte einen sekundären Kaiserschnitt nach Einleitung. Das stillen hat von Anfang an gut geklappt.

Wichtig ist direkter körperkontakt und dass dein Baby so früh wie möglich angelegt wird. Sie haben ihn mir direkt auf die brust gelegt als ich noch auf dem op Tisch war, während ich zu gemacht wurde. Ich hatte noch kein Gefühl in den armen und mein Mann musste den kleinen halten. Im aufwachraum wurde er dann direkt angelegt.
Die ersten 3 Tage verbrachten wir mit viel hautkontakt, auch nachts. In dieser Zeit haben wir ihm, bis auf eine Windel nichts angezogen. Ich hatte ein bonding top, da lag er die ganze Zeit drin und hat auch darin geschlafen.

Ich wünsche dir für die Geburt alles Gute 🍀🍀🍀

LG Rozalin mit Rafael (6 Wochen alt)

12

Vielen Dank. Ich hoffe es klappt 😊

10

Hallo,

ich hatte einen ungeplanten Kaiserschnitt.
Ich habe ca. 4 Monate zugefüttert und gepumpt. Danach 2 Monate voll gestillt. Bis jetzt ist die Still- und Kuschellust ungebrochen. Gegessen wird trotzdem. Lg

11

Dir alles Gute. Lass dir dein Baby gleich auf die Brust legen. Möglichst bald anlegen /anlegen lassen.
Bei Problemen sofort Hilfe holen, nicht lange warten.
Brustwarzen Salbe bereit halten.
Du kannst versuchen im Vorfeld schon die Brust massieren und anregen. Vielleicht kommt ja auch etwas kolostrum. Bei mir hätte das wahrscheinlich nicht geklappt. Weil meiner Freundin ging das ordentlich.

13

Vielen Dank für deine Erfahrung. Ich hoffe es läuft alles gut.

14

Ich hatte einen geplanten Kaiserschnitt am ET (hatte keine Wehen). Danach wurde meine Tochter mir sofort angelegt, aber sie hat nicht gesaugt. Habe es mit Unterstützung der Schwestern jedes Mal versucht, sie hat aber nicht getrunken. Ich habe dann abgepumpt, hatte auch nach zwei Tagen einen Milcheinschuss, aber meine Tochter hat nicht an der Brust getrunken. Dann musste ich irgendwann Mal zufüttern, weil meine Tochter Hunger hatte. An der Flasche hat sie dann sofort getrunken, von daher war das Thema dann auch abgeschlossen für mich. Im Endeffekt bin ich froh dass es so gekommen ist. Meine Tochter hat immer gut gegessen, war jetzt mit 1 Jahr noch nicht einen Tag krank und entwickelt sich ganz toll.

15

Ich hatte einen geplanten KS bei 38+5.

Ich habe mein Baby erst 1,5h nach der Geburt in den Arm bekommen, weil die Narkose zu stark war und sie mich so lange im Aufwachraum behalten haben.

Ich hatte keinerlei Probleme mit Stillen, hat sofort geklappt. Milcheinschuss kam auch an Tag 2.

Vielleicht werden um KS und Stillen mehr Probleme angenommen als da sind. Beim KS wird einem ja Oxytycin gespritzt, damit die Gebärmutter schnell wieder kleiner wird. Evtl hilft das ja.

16

Ich hatte einen Kaiserschnitt an 35+1 und konnte voll stillen ( musste zuerst pumpen , aufgrund der beatmung und saugschwäche usw, aber habe schnell anlegen können)

Dem Körper ist es auch total egal für die Milchproduktion wie die Entbindung ablief. Egal ob spontan oder Kaiserschnitt, Hauptsache die Schwangerschaft ist beendet. Also heisst es dann anlegen, anlegen, anlegen....

Alles liebe

Top Diskussionen anzeigen