Tandemstill-Mamis: eure Erfahrung bitte 😍

Hallo zusammen, im September erwarten wir unser zweites Wunder ein MĂ€del! Mein erster Sohn wird dann knapp 23 Monate alt sein und ein Ende der Stillzeit ist bei uns momentan noch nicht in Sicht. Er braucht es vor allen Dingen noch zum einschlafen, außer er schlĂ€ft im Auto oder Kinderwagen ein, klar! Eigentlich war ich bisher recht gechillt was das Thema Tandemstellen angeht, aber irgendwie kommen wir jetzt doch die Ängste hallo, da mein Mann mir ja abends beim zu Bett bringen Der großen doch nicht wirklich helfen kann sollte er bis dahin nicht anders einschlafen können. Alle Versuche ihn mit dem Papa schlafen zu legen scheiterten bisher. Was mache ich jetzt, ĂŒbe ich das schlafen legen jetzt schon? Oder lass ich das einfach auf mich zukommen? Hab irgendwie Angst jeden Abend Drama zu haben weil die kleine dann genau Hunger bekommt oder unruhig wird wenn ich den großen hinlegen muss, selbst wenn der Papa dann sich kĂŒmmert, kann ja meistens (so war’s beim Sohn) nur die Brust Abhilfe schaffen 😁 ich glaube ich mache mir zu viele Gedanken đŸ€Ș

Danke!!!!

Top Diskussionen anzeigen