Stillen bei Zwillingen

Unsere Mäuse sind Anfang März auf die Welt gekommen. Und ich würde so gerne voll stillen. Ich stille, pumpe ab und muss zur Not noch Pre zufüttern. Selbst dann geben die Babys nicht immer Ruhe. Gibt es hier Zwillingsmamas, die voll stillen und Tipps für mich haben? Wie oft legt ihr an?
Dieses Abpumpen macht mich wahnsinnig. Am liebsten wöllte ich eben nur Brust geben.
Ich freu mich über Antworten :)

1

Hallo,

Melde dich doch mal bei einer Stillberatung oder bei der Internetseite Stillen-und-tragen.de
Hier bekommst du eine liebevolle und kontinuierliche Begleitung und qualitativ gute Beratung.
Viel Glück, es kann gut klappen!!

2

Hi! Ich bin keine Zwillingsmama. Aber doppelte Zwillingstante, falls das auch zählt. Würde für dich ein Brusternährungsset in Frage kommen?

3

Hi, auch ich bin keine zwillingsmama, aber eine Freundin hat nur abgepumpt und später als ihre Milch plötzlich weniger wurde, pre zugefüttert. Das war für sie am stressfreisten

4

Hallo.
Ich kann mich auch noch an unsere Anfangszeit erinnern, als wir diesen wilden Mix aus stillen, pumpen und Pre hatten. Das war furchtbar stressig 🙈 ich kann dir leider nicht wirklich weiter helfen. Ich habe das stillen irgendwann aufgegeben, da meine Töchter nicht effizient an der Brust getrunken haben und ich 24/7 hätte stillen müssen, um sie satt zu bekommen. Ich hab dann nur noch pumpgestillt. Aber auch wenn ich keinen tollen Tipp habe, ich fühle mit dir! Ich würde auch mal eine Stillberatung probieren. Ich drücke dir die Daumen, dass ihr noch zum vollstillen kommt.
Liebe Grüße

5

Es ist schön, dass es jemandem ähnlich ging wie mir! :)
Naja. Das abpumpen stresst mich am aller meisten. Das stillen selber nicht. Ich werde es erstmal weiterhin mit dem stillen probieren und im Anschluss pre zu füttern. Vielen Dank!

6

Wenn das für euch am besten funktioniert, dann mach das so. Wichtig ist es halt, dass du möglichst oft anlegst, damit du die Milchproduktion in Gang hältst.
Ich fand das abpumpen eigentlich auch am Blödesten, aber wenn ich nur angelegt habe, waren die Babys nicht satt, meine Brüste aber irgendwann supervoll und da ich nicht wollte, dass die Milch weniger wird, habe ich dann doch gepumpt. Irgendwann haben meine beiden die Brust auch nur noch angebrüllt, Flasche ist halt einfacher. Da hab ich mich dann schweren Herzens entschieden, das stillen aufzugeben.
Ich hoffe, dass es bei euch besser läuft, aber selbst wenn nicht, auch als Flaschenmama kannst du eine hervorragende Mama sein und auch mit Pre bekommt man die Kinder groß. Wichtig ist, dass du einen Weg findest, mit dem ihr alle glücklich und zufrieden seid. Bloß nicht selber unter Druck setzen.
Alles Liebe

7

Hu hu,

ich bin auch Zwillingsmama und habe von Anfang an nach Bedarf gestillt. Immer wenn die Zwerge wollten, habe ich sie angelegt. Es gab Tage da hatte ich das Gefühl, dass ich nur stille, stille und stille, weil die zwei gefühlt alle 10 Minuten an die Brust wollten. Aber auch wenn es wirklich anstrengend war, hat das Stillen funktioniert! Im Krankenhaus habe ich noch abgepumpt, da die Zwerge da dort noch sondiert wurden, bis wir alle Mahlzeiten durchs Stillen ersetzt haben.
Zuhause hat mir die Hebamme dazu geraten nicht mehr abzupumpen, sondern immer dann anzulegen, wenn die Zwerge danach verlangen. So hat es bei uns gut geklappt.
Dass Dich das Abpumpen wahnsinnig macht, kann ich verstehen, mich hat das Abpumpen auch genervt.

Ich drücke Dir die Daumen, dass das voll Stillen noch klappt und wenn nicht, dann werden Deine Mäuse auch mit der Flasche groß!😊 Bzw. aus einer Kombination aus beidem.

Liebe Grüße

Refa mit E❤️ & F💙 (schon ein Jahr alt🥲)

8

Danke :)
Leider klappt es nicht voll. Aber ich kann mittlerweile das abpumpen weg lassen. Und das ist echt viel wert!
Vielen Dank für deine liebe Nachricht:)

Top Diskussionen anzeigen