wunde Brustwarze: Traubenzuckerlösung drauf? (Hebi Gabi?)

Hallo!

Hab von einer Bekannten erfahren, dass ihre Hebi ihr wegen wunden Brustwarzen empfohlen hat, Traubenzuckerlösung drauf zu machen. Meine Info dazu sieht aber anders aus: nichts außer Wasser und Lanolin draufmachen und die Stillposition und Saugtechnik beobachten. Macht alles andere nicht den natürlichen Schutzmantel der Brustwarze kaputt? Und ist es so gut, wenn ein Baby Traubenzucker zu sich nimmt?

LG
Angela

1

Also ich sollte damals immer die Mumi auf den Warzen antrocknen lassen. Von Traubenzuckerlösung hab ich nie was gesagt bekommen...

LG, Sandra mit Felix (5 Mon.)

2

da gibts ne creme die heisst "purelan" ist aus 100% wollfett, und brauchst vorm stillen nicht runterwaschen, und die hilft echt!!

ög barbara

3

von traubenzuckerlösung hab ich auch noch nie was gehört. meine hebi hat mir lansinoh empfohlen, eine reine lanolinsalbe die drauf bleibt.

lg floh

4

Traubenzucker ist klasse bei wunden BW.

Hol ihn dir lose (DextroPUR - nicht mit Geschmack oder Vit.C dabei) und mach etwas Pulver in einen Eierbecher und wenn du mit dem Stillen fertig bist, die noch feuchte BW da rein tunken- Stilleinlage drüber und fertig.

LG

Gabi

5

bei mir hat traubenzucker nicht geholfen...
ich hatte sehr kaputte brustwarzen(haben geblutet und geeitert) - 6 lange wochen lang!!!#heul

ich hab wirklich so gut wie alles ausprobiert. geholfen hat nur oben ohne (am besten den ganzen tag) und ständiges betupfen und trocknen lassen mit calendulatee.
bei mir war es allerdings warm und somit das "oben ohne" etwas einfacher...

lg kirsten

Top Diskussionen anzeigen