Abstillen

Hallo Mädls,

Bin so verzweifelt.. Ich hab einen fast 13 Monate alten Sohn und er hat nie wirklivh Interesse an beikost gezeigt.. brei hat er so 2 wochen lang gegessen.. und dann plötzlich gar nichts mehr. Ich hab bis jetzt nur (bis auf die 2 wochen) vollgestillt. Tagsüber.. Nachzsbis zu 8-10 mal.. Letzte Woche waren eir Blut abgeben und es kam rauseinen eisenmangek hat.. 8.5 ist sein wert also schom ne Anämie und er kriegt grad tropfen damit sich der eisenspeicher auffüllt.
Nun ist es so dass ich wieder ungeplant schwanger geworden bin.

Ich mache mir jetzt wahnsinnig sorgen weil efal was ich ihm gebe er verweigert es.. Den abendbrei hat er nich gegessen aber nicht viel.. Am tisch sitzt er immer mit uns seit 2 wochen bis zu 3-4 mal am Tag..er probiert nur aber er schafft es iwie nicht essen bzw runterzuschlucken sodass er da ganz sicher satt wird also mit Glück lamdet was im Magen ist eeher ein probieren raus spucken..

Ich weiss nicht was ich machen soll.. Ich hab Angst das ich dur das vollstillen jetzt meinen sohn und das baby im bauch gefährden kann weil die Nährstoffe nicht ausreichen können.. Ich hab versucht gestern tagsuber ihm 8 Stunden lang nicht die brist amzubieten er hat einfach gehungert und zeitweise echt doll geweint.. abe rmicht gegessen vehemnr abgelehnt
Ich weiss nciht was ich tun soll

1

Lehnt er denn nur Brei ab oder auch festes Essen?
Bei uns ist es oft so, wenn sie den Brei nicht mag, dann will sie selber essen. Mit 13 Monaten kann es sein, dass er auch mehr alleine tun mag.

Habt ihr das schon probiert? Also weiches Gemüse oder Nudeln?

2

Viele Stillen tandem... aber wenn nicht dann gibt deinem Kind doch Pre oder 1er :) Ach und wegen Brei.. mach dir keinen Stress... meine mit 9Monate bekommt auch nur ihre Flasche :)

Top Diskussionen anzeigen