Was essen eure 6 Monate alten Babys?

Hallo, mein Baby, 6 Monate, hat seit ein paar Tagen (Gott sei dank, er hat nämlich nicht wie vom Arzt gewünscht, zugenommen) das Essen für sich entdeckt.
Der Brei wird gegessen, ohne ein bisschen rausschieben und er verlangt es jetzt auch.
Wir haben angefangen vor ein paar Wochen mit Pastinake. Nur reine pastinake. Dann kam pastinake mit weißer Karotte dazu. Jetzt haben wir vor einigen Tagen den Abendbrei eingeführt (Grieß oder Reisbrei) und gestern dazu ein halbes kleines Gläschen Apfel.
Das möchte ich jetzt so fortführen. Er trinkt kein Wasser oder Tee. (Gebe nur Milch), davon ca 800 ml am Tag. Ist das ok? Brauch er Tee oder sowas? Was könnte ich noch als Frühstück oder Zwischenmahlzeit einbauen? Im Internet steht überall etwas anderes, deshalb interessieren mich eure Meinungen. Er isst jetzt pro Mahlzeit ca 100 g Brei.

1

Ich kann dir einfach mal berichten was mein Sohn so isst.
Er ist 7 Monate alt.
Morgens um 6:30-7:00 Uhr 200ml Milch
8:30 Uhr Brot mit Frischkäse, Leberwurst, Avocado und Banane, ein Joghurt mit obstmus.
12:00 Uhr Gläschen Menü 190gr
15 Uhr Milch 200ml
16:30 Uhr quetschi von freche Freunde
18 Uhr Abendbrei 200gr

Dazwischen trinkt er schon sehr viel Wasser (ca. 200-300ml) und mal ein paar Schlücke Tee.

Er ist allerdings auch sehr groß und braucht so viel Nahrung.
Nachts schläft er dafür durch.

3

Huhu, Mal eine Frage. Dein Sohn bekommt schon Brot? Meiner würde gerne aber ich traue mich nicht es ihm zu geben. Wie machst du das Brot? Zum anbeißen oder kleine Stücke in den Mund? Meiner wird in 3 Tagen 7 Monate

5

Ja ich gebe daß was wir auch essen, ich schneide die Rinde ab und am Anfang habe ich es kurz in Wasser gelegt, Bzw beträufelt.
Dann schneide ich kleine Würfel und beschmierte es mit Frischkäse, Leberwurst, weicher Banane oder weiche Avocado.
Achja Müsli isst er auch noch gerne.
Er lutscht auch manchmal an Brotstangen, wenn ich sie ihm längs schneide.
Er greift noch alles mit der Faust, deshalb kann er diese dann ganz gut alleine lutschen.
Einfach ausprobieren, am Anfang habe ich ganz wenig gegeben und jetzt isst er 1-2 Scheiben. Klar Brei geht schneller, wenn er richtig Hunger hat muss es schnell für ihn gehen. Da beschwert er sich dann, deshalb lieber Mal anfangen wenn er nicht ganz so hungrig ist.

weiteren Kommentar laden
2

Hallo :)
Bei uns war es ganz ähnlich. Mittags ca. 100 g Gemüse (am liebsten Pastinake, Zucchini und Kürbis) und 500-700 ml Milch. Kein Wasser, kein Tee. Nur den Abendbrei hatten wir da noch nicht, aber den wollte sie auch nie.
Klingt gut bei euch 👍

4

Hey, gibst du ihm das Wasser aus der Flasche? Unserer (8 Monate) bekommt seit er 2 Monate alt ist Pre Nahrung, allerdings trinkt er kein Wasser aus der Flasche. Wir haben mit ca. 6 1/2 Monaten angefangen mit Brei und geben ihm das Wasser aus einem ganz normalen Becher und da trinkt er über den Tag verteilt einen Becher. Man sagt schon dass wenn mehr Brei gegeben wird, man zusätzlich Wasser geben soll. Ich würde es immer wieder anbieten, irgendwann wird er trinken.

7

Ging die Frage an mich?
Ich antworte einfach mal 😁
Ja ich habe ihn am Anfang aus einem Becher trinken lassen, hat ganz gut geklappt und er mag es gern.
Seit neustem trinkt er aber aus einer nuk Trinklernflasche, die steht immer irgendwo aufm Boden und er bedient sich da selbst, läuft nicht aus und er kann sie auch selbst halten. Er liebt sie, weil er eh gerne alles alleine machen möchte! Sehr autonom der kleine Herr!!🙄

8

Nein, war für die TN, aber macht nichts 😄

Meinst du den Magic Cup von Nuk? Den haben wir auch gekauft, aber irgendwie versteht er nicht wie das geht oder es kommt ihm vielleicht auch zu wenig Wasser🤷‍♂️ hat dein kleiner gleich verstanden wie es geht?

weitere Kommentare laden
6

Hallo, hier sieht es mit 6,5 Monaten noch ganz anders aus:
Morgens stillen
Mittags ca. 30-50g Brei und Mini Menge Fingerfood und stillen
Nachmittags Stillen und Minimenge Fingerfood (Obstschnitz)
Abends Mini Mengen Brot, Gurke, etc und stillen.
Nachts stillen

Beim Mittagsbrei solltest du das Gemüse mit Kartoffel ergänzen. Faustformel 2Teile Gemüse, 1Teil Kartoffel falls du selber kochst.

10

Danke für deine Antwort.
Wir waren auch bei 30 g Brei, die er nicht mal geschafft hat, aber seit ein paar Tagen.. also eher seit 2, da schaufelt er wie ein verrückter. Als wäre er über Nacht ein kleiner Junge geworden.

Zum Thema Brei: kaufe derzeit noch Gläschen, hab das Gefühl da fahre ich eine sichere Schiene 😃

Top Diskussionen anzeigen