Beikost und Verdauung

Huhu, zu meiner Beruhigung wollte ich mal fragen, wie die Verdauung und Stuhlgang bei euren beikost Babys ist.
Seid Beginn der Beikost hatte meine Tochter (6,5M) sehr harten Stuhl. KiA meinte, alles gut solange keine Schmerzen etc.
Nun hat sie seit ner Woche extrem breiigen, manchmal flüssigen Stuhl, manchmal 2 mal am Tag. Da es ihr gut geht, mache ich mir noch keine großen Sorgen, nur Gedanken ;)
Sie hat keine neuen Lebensmittel bekommen und wird weiterhin gestillt.
Wie ist es bei euch oder woran könnte diese plötzliche Veränderung liegen? 💩

1

Das haben wir seit ca 11 Tagen auch, waren beim Kinderarzt da es immer schlimmer wurde, warten noch auf die Ergebnisse der stuhlprobe! Mache mir total sorgen dass etwas nicht stimmt. Ein Infekt kann es ja fast nicht sein, da es so lange schon ist und auch jegliche Medikamente bisher keinen Erfolg brachten. Die Frequenzen des 💩 wurden etwas länger, sonst bisher noch keine Besserung in Sicht. Wir gehen am Montag nochmal hin um eine Blutabhnahme zu machen.
Ich würde ebenfalls wenn es nicht besser wird mal zum Arzt und evtl eine Stuhlprobe einschicken lassen.

2

Oh nein, ich glaub ich ruf am Montag auch mal an und frag was die meinen. Es wurde immerhin noch nicht schlimmer, meistens kommt auch nur einmal am Tag was und manchmal ist es auch wieder fester. Ein Infekt kann ich auch fast ausschließen, sie hat kein Fieber, ist gut drauf. Es muss fast mit der Nahrung zu tun haben. Mir kommt es auch so vor, als würde das Essen zu schnell verdaut. Riecht auch sehr streng.
Der krasse Kontrast zu vorher (extrem harter stuhl ) ist halt sehr seltsam

6

Hallo,
meiner Meinung nach klingt das nach ganz normal, es stellt sich immer mal der Darm auch um, gerade unter Beikost. Bekommt dein Baby vielleicht auch gerade Zähnchen?
Auf was das Baby wie reagiert, also meine Lebensmittel, findet man ja nur durch rumprobieren raus. Aber 1x am Tag weicher oder dann auch bisschen flüssiger Stuhlgang u. wie du schon zwischendurch sagst, wieder fester, ist doch normal oder? Ansonsten hab ich bei meiner Tochter alles übersehen. Bei uns war oder ist es genauso. Deswegen war ich nie beim Kinderarzt, sie isst immer gern, ist munter, hat kein Fieber.
Aber vielleicht kannst du ja dann auch nochmal vom Kinderarzt berichten. Alles Gute!

weitere Kommentare laden
3

Bei uns war/ist es auch so.

Zu Beginn der beikost war der Stuhl hart, jetzt ist er weich, knetig und er hat mindestens drei Mal am Tag Stuhlgang. Kiä sagt, völlig normal, da wir auch noch stillen.

Der Darm muss sich ja auch erstmal an das neue Essen gewöhnen. Ich würde sagen, dass das normal ist.

4

Danke für deine beruhigende Antwort ;) das habe ich mir auch immer gedacht, aber die Unsicherheit überwiegt dann doch meistens🙈

Top Diskussionen anzeigen