Wieder bei jedem Stillen Stuhlgang mit 17 Wochen - kennt ihr das auch?

Liebe Mamis,

ich stille unsere 17 Wochen alte Tochter voll und kenne es von den ersten Lebenswochen so, dass sie den ganzen Tag ein großes Geschäft gemacht hat...meistens während oder nach dem Stillen...
Irgendwann hat sich das so auf 1-2mal am Tag eingependelt...
Seit Montag jedoch ist es wieder bei fast jedem Stillen... etwa 8mal am Tag...
Ich habe die Kinderärztin angerufen, weil ich mir Sorgen gemacht habe... die Konsistenz ist auch schleimiger und die Farbe manchmal heller und grünlicher als sonst...aber die Ärztin meinte so lange unsere Maus normal wirkt und normal trinkt sei alles in Ordnung... und ja, sonst scheint sie soweit in Ordnung...
Trotzdem mache ich mir Gedanken und frage mich woher das kommt... und ob das so bleibt?😳

Ich muss auch nachts wieder viel häufiger wickeln...das macht die Nächte natürlich nicht leichter 🥴

Kennt das jemand von Euch oder hat sogar eine Idee warum das so ist?
Stellt sich der Darm nochmal um?

Sie bekommt übrigens Bigaja und alle paar Tage gebe ich ihr auch Omnibiotic Panda...

Ich freue mich über Eure Erfahrung!

Liebe Grüße
Marla 🙋🏽‍♀️

1

Liebe Marla,

bei uns ist es genauso, er ist auch 17 Wochen alt und macht nach jedem Stillen Kacka #kratz:-[
Warum das so ist, weiß ich leider auch nicht. Auch die nächstlichen "Unfälle" nehmen zu. Bei uns liegt sicher in der Eisensubstitution, die er als ehem. Frühchen bekommt, einer der Gründe. Aber das bekommt er nur vormittags und erklärt nicht alles.

Wollte dir also nur sagen, dass ich es kenne. Aber bin gespannt auf die Antworten und Erklärungen der anderen ;-)

Alles Gute,
Malou

3

Huhu, oh ja, die „Kackiunfälle“ haben bei uns auch wieder zugenommen 🙈 komisch...
Ja, ich bin gespannt, ob jemand dazu noch eine Erklärung hat...
Unsere Kinderärztin sagt immer nur „das ist alles normal bei Stillkindern“... von 10mal am Tag bis einmal in 2 Wochen 🤷🏽‍♀️

2

Unser Kinderarzt Sache das sei der „gastrokolische Reflex“ und ganz normal ☺️

4

*sagte 😄

5

Wie lange haben Babys diesen Reflex denn? Gibt es da Angaben?
Ich meine, irgendwann hört der doch auf, oder? Wir Erwachsenen haben das so ja auch nicht mehr 😅

weitere Kommentare laden
7

Wir gehören auch zur 9-Windeln-am-Tag-Fraktion. Hatten aber leider noch nie weniger (eher mehr haha).

Die Kleinem schlucken ja jetzt mehr Sepichel, dadurch kann sich der Stuhl verändern.

Ich glaube besser wird es erst wieder mit der Beikost

10

Huhu, interessant, dass Du das mit dem Speichel sagst... das habe ich auch schonmal gehört...
Naja, Hauptsache erstmal es ist normal und nicht irgendein Infekt... da bin ich ja schonmal beruhig, wenn Andere das so auch kennen 🙏🏽

8

Hi, unsere Tochter ist auch genau 17 Wochen alt. Bis vor Kurzem hat sie noch mehrmals am Tag in die Windel gemacht und dabei euch gerne mal eine XXL-Portion. Seit einer Woche macht sie nur noch alle 2 bis 3 Tage eine kleine Ladung in die Windel. Und auch das verunsichert, weil ich es anders gewöhnt war. Aber das ist ja alles normal bei Stillkindern und man muss es so hinnehmen solange es den Kleinen gut geht.... es kann also wirklich sein, dass sich der Darm nochmal umstellt... und wenn es dann bald mit Brei losgeht, dann wird es sich auch nochmal alles ändern :-)

11

Huhu und lieben Dank für deine Antwort!
Oh ja, nach der ersten Schluckimpfung hatte sie mal 10 Tage nix... da habe ich mir natürlich auch Gedanken gemacht 🙈 so oder so macht man sich vermutlich immer Sorgen 😅
Und wie sich das mit der Beikost verändert, da hab ich mir auch schon Gedanken gemacht... bin gespannt... hoffentlich positiv 😬🙏🏽🍀

12

Als meine Maus 18 Wochen war, hatte sie auch so 10 Tage, an denen sie auch plötzlich wieder bei fast jedem stillen in die Windel machte. Jetzt sind wir fast bei 21 Wochen und es hat sich wieder auf ca. 2x pro Tag normalisiert.
Scheint also gar nicht so selten zu sein :-D

15

Huhu und danke für deine Antwort!😊
Na das klingt ja doppelt gut😄 erstens, dass es wohl normal ist und zweitens, dass es wieder weniger geworden ist😆
Ich meine, ich bin ja froh, wenn sie eine gute Verdauung, und keine Verstopfung hat, oder so... aber soooooo oft wie jetzt muss nun auch nicht unbedingt sein 😅

13

Hallo, meine Tochter ist auch 17 Wochen alt 😍
Sie macht seit einigen Tagen auch viel häufiger das grosse Geschäft und die Konsistenz ist oft unterschiedlich.
Ich stille meine Motte voll.

Keine Ahnung wo dran es liegt 🤔
Hatten vor 2 Tagen die U4 , da hätte ich mal fragen können.

16

Hm, vielleicht ist es tatsächlich ein Phänomen der Darmumstellung in diesem Alter oder so 🤔🤷🏽‍♀️
Wie gesagt, ich habe die Ärztin gefragt, die sagt immer nur... alles normal... manchmal stellt sich der Darm um...manchmal die Milch... eine genaue Erklärung konnte sie mir auch nicht geben...
Aber scheint ja doch bei Einigen in diesem Alter vorzukommen 🤷🏽‍♀️

14

Verrückt. Mein Schatz wird 50/50 gestillt bzw ist Flaschenkind. Um die 19./20. Woche hatten wir auch jeden Tag 6-9 solcher Windeln. Ich bin fast verrückt geworden.
Unsere Ärztin tippte auf einen leichten Infekt mit Durchfall-Symptomen. Hier hieß es auch: beobachten. Solange er gut trinkt, fit ist etc. wird es vermutlich nach zwei Wochen vorbei sein

17

Und ist es bei Euch wieder vorbei gegangen???
Echt verrückt...
Unsere Ärztin meinte auch, klar könne es ein Infekt sein, aber sie glaube eher nicht daran... und wenn es ein Infekt wäre, würde man eh nichts machen (also Medikamente oder so), wenn die Babys ansonsten wohlauf sind...

18

Ja. Nach elf Tagen war der Spuk vorbei. Jetzt ist alles wieder beim Alten.
Unsere Ärztin meinte auch: man macht erst dann was, wenn sie zu viel Flüssigkeit verlieren, also Symptome von Austrocknung zeigen.

weiteren Kommentar laden
20
Thumbnail Zoom

Hallo Marla! Naja, schleimig und grünlich sieht schon nach einer nicht ganz richtig entwickelten Darmflora aus! Du gibst Deiner Kleinen ja schon OMNI BiOTiC PANDA, das ist jetzt genau richtig! Aber sie braucht es jeden Tag! Also bitte 1 x tgl. in etwas lauwarmem Wasser 10 Min. aktivieren (kein Sprudel, nicht über 40 Grad warm) und mit einer Pipette in den Mund träufeln. Am besten 20 Min. vor dem Stillen. Wichtig: Mindestens 3 Monate lang, damit sich der Darm richtig aufbaut und so bleibt. Wenn es dann wieder nicht so toll ist oder sie die Breikost nicht verträgt, weiter geben! Hier habe ich darüber geschrieben: https://probiotische-praxis.blog/baby/schreibaby-ursachen/
Alles Liebe für Euch! Dagmar (Kinderkrankenschwester und Heilpraktikerin).

22

Lieben Dank für deine Antwort! Dann werde ich ihr das Omnibiotic jetzt mal jeden Tag geben! Ich habe auch das Gefühl, dass sie einen noch nicht so gut entwickelten Darm hat...
Ich hoffe täglich Omnibiotic wird ihr helfen 🙏🏽

21

Hey!

Riecht es denn anders als sonst? Dann könnte es doch MDV sein. So lange, wie das Kind gut trinkt und nicht apathisch oder schwächer wirkt, ist alles ok. Das hatten wir vor 4 Wochen auch und ging nach einer Woche vorbei.

Liebe Grüße
Schoko

23

Lieben Dank für deine Antwort! Hm, irgendwie kann ich das mit dem Geruch gerade schlecht sagen, weil wir vorgestern auch noch Schluckimpfung hatten...und jetzt danach finde ich schon, dass es anders riecht...aber das liegt vermutlich an der Impfung...
Ansonsten wirkt sie aber nach wie vor sehr fit und trinkt auch gut!
Ich hoffe es ist vielleicht doch einfach nur eine Phase und geht bald vorbei 🙏🏽

24

Die Schluckimpfung ist die Antwort auf deine Frage ;) unserer hatte danach 2 Tage Bauchschmerzen, Durchfall, stinkende Windeln und danach war der Spuk vorbei.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen