Milchflasche mit Mineralwasser und dann nur im Fläschenwärmer wärmen?

Hallo zusammen,

ist vielleicht eine dumme Frage. Aber für was ist so ein Fläschenwärmer dann den überhaupt gut?#kratz
Kann ich Mineralwasser (mit der Aufschrift "für Babynahrung geeignet") in ein Fläschen geben, Pulver dazu, schütteln und dann ab in den fläschenwärmer? Dauert immer so lange wenn man erst Wasser abkocht und dann wieder abkühlen läßt.

LG
Bini#danke

1

Das Wasser muß immer abgekocht werden, ich fülle es dann in eine termokanne dann geht ds fläschchen richten ganz schnell. Ich benutze den Flaschenwärmer wenn Manuel nicht alles trinkt, dann wäre ich es mal noch eine Halbe Stunde und versuche nochmal . Länger wie eine Stunde darf man Milch aber nicht gewärmt lassen sagt mein Kia. GrußChristina

2

Das Pulver muss mit warmem Wasser angrührt werden, damit sich die Nährstoffe 'entfalten' können.
Über den SInn von FLaschenwärmer habe ich mich auch schon gewundert, da man eine angerührte Portion höchstens 1 Stunde aufheben kann, da sich sonst Keime im nu vermehren...

Gruß,
Carda

3

Ich benutz den Flaschenwärmer zB wenn ich weiß das Jerry gleich wach wird und danach schreit
Wasser in die Flasch, rein in das dingen und dann muss nur noch das Pulver dazu. Praktisch, die Nahrung hat sofort 37°C und muss nich noch gemischt werden.
Ich benutz zwar auch den Trick mit der Thermoskanne, aber so geht es auch.

LG
Katja

4

Hallo,

Mineralwasser aus der Flasche muss nicht abgekocht werden.
Ich nehme das Wasser in der rosa Flasche von Elisabethenquelle ohne Kohlensäure/wenig Natrium. Habe extra meinen Ki-Arzt gefragt! Nur das Wasser aus der Leitung muss unbedingt abgekocht werden! Durch das abkochen gehen wichtige Minaralien verloren! Mein kleiner ist jetzt bald 5 Monate alt und steckt sich alles in den Mund, dass ist ja auch nicht keimfrei!

Grüße Dodger

Top Diskussionen anzeigen