Abstillen - von jetzt auf nachher möglich?

Hallo zusammen,

Frage steht ja schon oben.

Ist dies möglich?

Das ich meine Brust ausstreichen muss ist mir klar :-p.

#danke

Lg Nicole mit #sternchen und #baby Finn 38 Tage :-p

1

was heißt denn nachher?

lg
liv

2

na ab sofort

Lg

3

oje dass ist sehr schwierig und es wird auch davon abgeraten, es sei denn es liegen schwere medizinische gründe-wie zb chemotherapie-vor

ein langsames abstillen ist immer besser-für mutter und kind

hast du das denn vor?

lg
liv

weitere Kommentare laden
6

mach es lieber langsahm.schön lecker salbeitee trinken :-[:-p
dann geht das auch sehr zügig,aber nicht auf einmal.
;-)
gruss
sandryves

9

danke für deine antwort.

ist es denn schädlich fürs kind oder für mich es auf einmal zu machen?

Im Moment pumpe ich noch alle 4 - 5 Std. ab

Lg

15

das kann ich dir leider nicht sagen,aber frag doch mal deine hebamme.
meine ist nach den 4 monaten extra nochmal vorbeigekommen und hat mit mir eine abstillberatung gemacht
hat die krankenkasse bezahlt
(erkundige dich aber vorher bei deiner krankenkasse,ist ja überall anders).
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric (2)+ #ei (27+0)

8

HI,

ich würde es nicht gleich auf Knall und Fall machen, deine Maus muss sich auch daran gewöhnen, du würdest im ja sofort seine Nahrungsquelle entreißen.

Mach es langsam und mache es wie bei den Flaschen, jeden Tag eine Mahlzeit ersetzen, dann ist es für deine MAus auch nicht so abrupt.

Und dann nehme eine PRE Nahrung damit kommen die am Anfang besser klar und es ist auch am Besten.

Unterstützen kannst du das Abstillen mit Salbeitee, nicht mehr als einen Liter Flüßigkeit am Tag trinken und bei mir haben Globulis geholfen (hat innerhalb eins zwei Tage gewirkt) das waren Phytolacca. Und halt die restliche Milch dann immer ausstreichen, nicht abpumpen denn das regt wieder an.

Frag doch mal deine Hebi die kann dir weiterhelfen.

LG Ramona und Aylin ( 3,5 Monate )

10

danke für deine antwort.

mein kleiner bekommt ja ab und an eine#flasche Humana Pre, je nach lust und laune.

Mit welchermahlzeit würdest du denn anfangen?

Das bedeutet z.B

heute die Mahlzeit vor dem schlafen gehen
morgen dann die Mahlzeit vor dem schlafen gehen und die nachtmahlzeit und dann immer so weiter oder?

Lg

11

HI,

ich würde dir raten die Mittagsmahlzeit oder eine am Tag zu wählen um zu schauen wie deine Maus auf die Nahrung reagiert. Sie können ja Bauchweh, blähungen usw. auf die Nahrung bekommen und dass erkennst du Nachts nicht ob es dein Kind verträgt oder nicht. Daher immer eine am Tag dann kannst du dein Kind besser beobachten wie es auf eine ganze Flaschenmahlzeit reagiert.
Meine Maus hatte bei den ersten Flaschen z.B. sehr viel gespuckt so dass ich froh war dass ich tagsüber angefanegn habe.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen