Probleme Schmerzen beim Flasche trinken

Hallo Ihr Lieben, seit einiger Zeit hat mein kleiner Probleme die Flasche zu trinken. Er ist 11 Wochen alt.Wir haben ausprobiert die Aufsätze auf den Flaschen zu wechseln, aber das hat nichts geholfen. Mein Arzt ist leider im Urlaub und ich war bei der Vertretung, der wollte aber nicht wirklich irgendwas machen. er möchte dem andern da jetzt auch nicht irgendwie reinpfuschen und ich soll lieber warten bis der wieder zurück ist. Er hat aber den Bauch abgehört, und sagt da ist alles weich. Er geht davon aus dass das mit dem Darm zu tun hat. Auf jeden FallTrinkt der kleine oft nur ein paar schlucke und weint dann.Dann bekommt er irgendwann gar nichts mehr runter. Ich hab erst seit vorgestern eine Waage daher kann ich noch nicht sagen ob er wirklich etwas abgenommen hat oder zugenommen. Im Vergleich mit der jemand hat er gut zugelegt. Daher denke ich passt das noch. Aber ich mach mir schon irgendwie Gedanken und würde ja gerne etwas an der Situation ändern. Ich hoffe einer von euch hat einen Tipp für mich oder kann von eigenen Erfahrungen berichten.

1

Unserer hat auch ne Weile Flasche rein, angetrunken weg, rein, weg.... wir sind dann drauf gekommen, dass ihm die vorbildlichen 37 Grad zu warm waren. Wir haben dann die Flaschen etwas kühler angemischt, dann ging es. Mittlerweile bekommt er sie bei Raumtemperatur.

Gerade bei diesen Temperaturen ist ihm die Flasche vielleicht wirklich zu warm?

3

Das hab ich mich auch schon gefragt. Dann teste ich das auch mal! Danke!!!

2

Es kann auch daran liegen dass er die Flasche/den Sauger nicht mag. Probiere doch Mal eine andere aus. Alle hatten avent Flaschen in den Himmel gelobt nur kam meine mit denen einfach nicht klar und hat nie ausgetrunken. Das gleiche Spiel wie bei euch. Medela war noch schlimmer. Und Lansinoh findet sie super und trinkt wie ein vorzeigebaby.

4

Lass ihn Ostheopatisch ab checken U auch Zahnärztliche zwecks Zungenbändchen.
Das war bei uns der Übeltäter
Einmal viele Blockaden...dadurch konnte er die Zunge nicht richtig bewegen U zu kurzes Zungenbändchen

Top Diskussionen anzeigen