Wenn das Baby weniger trinkt als angegeben

Hallo ihr liebe :)

Es ist mein zweites Kind. Seit Geburt bekommt mein kleiner PRE HA von Hipp. Er kam mit 3780 gr zur Welt, ist jetzt 10 Wochen alt und hat etwas mehr als 6 Kilo.
Er trinkt nie so viel wie auf der Packung steht, dass er trinken sollte von der Menge her.
Mein erster wollte immer mehr als draufsteht drum bin ich etwas verwirrt 🙈 er trinkt jetzt bspw. immer zwischen 120-150ml 5-6x in 24 Std lt packung sollten es aber schon 180 sein 5 in 24 Std. Um ehrlich zu sein tut er sich schon mit 150 schwer und trinkt eher in etappen als auf einmal durch. Wenn er die 150ml wirklich mal schafft spuckt er danach einen richtigen Schwall. Ich denke das ist einfach noch zu viel für ihn. Abends füllt er sich aber regelrecht ab. Oft passiert es dass er da dann 120 trinkt, danach noch jammert und mind. 1 Fläschchen mit 60 nachschießt. Was habt ihr für Erfahrungen? Es hört sich blöd an aber mein erster hat sich quasi immer an die „Packungsanleitung“ gehalten, wollte sogar noch eher mehr 🙈

1

Mal ne Gegenfrage: Was willst du denn machen? Wenn er nicht mehr will, dann will er nicht mehr. Ich hab die Tabellen jetzt nicht im Kopf aber 6 Kilo mit 10 Wochen kommt mir absolut normal vor. Also gibt es doch keinen Grund sich sorgen zu machen.
Er trinkt halt wie er trinkt. Hat anscheinend einen kleineren Magen als dein erster. Das ist doch vollkommen OK. Du schreibst jetzt nicht, dass er irgendwie auffällig ist ansonsten, also nehme ich Mal an er ist gesund und munter. Er braucht halt einfach nicht so viel. Da ist jedes Baby anders.

2

Hey, ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen. Jedes Baby is(s)t anders 😉
Ich habe so zwei völlig verschiedene Mädels hier 🥰🥰
Die Große hat gerade mal 80 ml geschafft wenn überhaupt in diesem Alter.
Dass er abends mehr trinkt liegt daran, dass er quasi für die Nacht „auftankt“, um länger zu schlafen. 😊
Das hat meine Kleine vor dem Brei auch gemacht.
2-3 mal gestillt und dann 6-9 h geschlafen 🙈😅
Mach dir keine Sorgen, solange er zunimmt.
🤗
LG
Franzi

3

Meine große Tochter hat bis zum Schluss (ca. 18 Monate) nie mehr als 120ml auf einmal getrunken, dafür bis Beikostbeginn immer aller 2 Stunden. Meine Kleine trinkt aktuell immer zwischen 120-150ml pro Mahlzeit. Sie ist 10 Monate(!) alt. Oft trinkt sie nichtmal die 120ml aus...
Was willst du denn tun? 😉 Gerade wenn er bei größeren Mengen spuckt, würde ich lieber kleinere Flaschen, dafür häufiger anbieten. Beim Stillen weiß auch niemand, wie viel genau getrunken wird... Die Angaben sind lediglich eine Orientierung aber überhaupt nicht wichtig. Die Zunahme bei deinem Kleinen ist ja ordentlich.

4

Mein Sohn hat mit 10 Wochen nicht einmal 100ml geschafft. Abends wurde bei uns auch mehr getrunken, insbesondere als das Durchschlafen langsam begonnen hat, am Tag waren es trotzdem nur 70 bis 90 ml.

Füttere einfach nach Bedar, das wird ja auch empfohlen. Die Angaben auf der Packung sind nur zur Orientierung, das ist kein Muss - eine Mutter die stillt weiß ja auch nicht wieviel ihr Baby pro Mahlzeit trinkt. Manche Babys trinken große Mengen und machen lange Pausen, andere trinken häufig kleinere Mengen.

Wenn es deinem Baby gut geht ist alles in Ordnung.

Bei uns hat sich mit der Beikost alles langsam normalisiert, wir haben nun ganz "normal" 5 Mahlzeit. 3 Haupt- und 2 Zwischenmahlzeiten, mit 10 Wochen wurde aber noch alle 2 Stunden gefüttert.

5

Hallo bienchen933,

du hast hier ja schon ein paar hilfreiche Antworten erhalten. Aktuell hast du auch die Möglichkeit Fragen zum Thema Säuglingsnahrung, an Dr. Mike Possner zu stellen, er ist Experte vom Babyservice-Team.

https://www.urbia.de/forum/164-experte-saeuglingsnahrung

Deine Fragen kannst du noch bis Sonntag stellen.

Viele Grüße

Raffael vom URBIA-Team

6

Beim stillen gibt es ggar keine Anzeige 🤷🏼‍♀️😝
Du gibst die Flasche nach Bedarf und gut, keine Packungsanleitung kennt dein Kind 😋

7

Hallo :)
Unsere Tochtet bekam mit 9 Wochen ausschließlich Pre und ich hab mich da gar nicht an die Richtlinien gehalten. Mal wollte sie mehr, mal weniger. Dein Kind weiß, wann es Hunger hat und wie viel es braucht. Zu wenig wird es bestimmt nicht sein, sonst hätte er ja nicht so gut zugenommen :)

8

Hallo,

Mein Großer hat sich auch komplett an die Trink Mengen auf der Packung gehalten 😂. Der Kleine, knapp 20 Wochen alt wiegt 7,3Kilo und trinkt pro Mahlzeit 100-130ml. Er spuckt extrem, deswegen bin ich ganz froh dass er noch nicht mehr verlangt 🙈

LG raserle

9

5-6 Flaschen ist ja niedlich. Mein Sohn kam locker auf 8 Flaschen in 24 Stunden. 180ml hat er aber erst ab dem 5./6. Monat getrunken.

Top Diskussionen anzeigen